Submit

Die Seegfrörni 1963 verzückte die Region

Eisiges Jubiläum: Genau heute vor 50 Jahren fiel am Obersee der Startschuss zur letzten kompletten Zürichsee-Gfrörni. Das Naturspektakel war in der Region das Ereignis des Jahres.

Eis- statt Sandwüste: Im Februar 1963 spazieren Kamele des Circus Knie bei Rapperswil über den See.

Bild: Keystone

Von Roland Lieberherr

Wer damals selbst vor Ort war, vergisst die Eindrücke wohl nie: Die letzte totale Seegfrörni 1963 hat die Menschen im Linthgebiet auf besondere Weise bewegt. Zehntausende spazierten, kurvten, rutschten oder fuhren ab dem 27. Januar 1963 auf einer dicken Eisdecke über den Obersee und genossen das seltene Ereignis.

Ein fast 40-tägiges Volksfest

Fast täglich gaben die Behörden weitere Passagen frei, am 1. Februar durften auch die Stadtzürcher das weisse «Neuland» betreten, das – mit einem Unterbruch – bis zum 8. März anhielt. Über einen Monat lang herrschte auf dem zugefrorenen See trotz eisiger Kälte (teils bis -30 Grad) eine herzerwärmende Volksfeststimmung.

Zum 50-Jahr-Jubiläum blickt die «Südostschweiz» auf das bewegende Naturschauspiel zurück: Zeitzeugen plaudern aus dem Nähkästchen, alte Zeitungsausschnitte überliefern heitere Anekdoten und Wetterexperten zweifeln, ob es künftig überhaupt je wieder eine komplette Seegfrörni geben wird.

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Gaster/See
  • Datum: 27.01.2013, 01:00 Uhr
  • Webcode: 2772796
 
 

Die Südostschweiz, Gaster/See | Mittwoch, 01. Oct 2014 | Front
RSS

Natur schwindet – auch die Tierwelt

Berlin. – Der Mensch hat in nur vier Jahrzehnten die Zahl der Wirbeltiere auf unserem Planeten um die Hälfte reduziert. Durch Jagen, Fischen und den Verlust von Lebensraum sank die Zahl der Tierpopulation laut dem WWF zwischen 1970 und 2010 um 52 Prozent.

mehr...

«Renaissance der Kaderausbildung»

Verteidigungsminister Ueli Maurer hält wenig von Studien, die die Bedeutung des Dienstgrades auf dem Stellenmarkt relativieren. «Die Privatwirtschaft bietet immer weniger Führungsmöglichkeiten», sagt er.

mehr...

Der Ruf eilt der Sozialhilfe voraus

Die Ausgaben für Sozialhilfe seien explodiert, beklagen gewisse Gemeinden. Wieso verursacht dieses Sozialwerk derart Probleme?

mehr...

Ein geistesblitz im Namen der Sicherheit?

Jahrelang weigerte sich die St. Galler Polizei, der Öffentlichkeit die Standorte von mobilen Blitzern bekannt zu geben. Warnten die Radiostationen vor solchen Blechpolizisten, reagierte die Polizei verärgert.

mehr...

Die Lakers sind Teil eines Eishockeyfestes

Eishockey. – Heute Mittwoch treten die Rapperswil-Jona Lakers in Biasca zum Erstrunden-Spiel im Schweizer Cup an. Die Favoritenrolle in der Begegnung zwischen dem NLA-Vertreter und dem 1.

mehr...

Kapuziner feiern mit Sonnengesang

Rapperswil-Jona. – Am Samstag feiern die Brüder des Rapperswiler Kapuzinerklosters den Namenstag ihres Ordenstifters Franz von Assisi. Deshalb laden sie zur musikalischen und berndeutschen Fassung seines berühmten Sonnengesangs in ihre Klosterkirche ein.

mehr...

Kantonspolizei stellt Standorte der mobilen Blitzer ins Internet

Novum im Kanton St. Gallen: Ab sofort warnt die Polizei im Netz, wo gerade «geblitzt» wird. So will sie Abzockerei-Vorwürfe vieler Autofahrer entkräften.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

HALALI - DIE JAGD IST ERÖFFNET - Herbstmenu für 2 Personen im Café Altstadt in Chur
CHF 60.-
CHF 120.-
mehr
Rappa-Teller mit Softgetränk und Kaffee für 2 Personen im Rappa Snack direkt bei der Autobahnausfahrt Untervaz/Zizers/Trimmis
CHF 27.-
CHF 53.-
mehr
Auch bei grauen und blonden Haaren. Dauerhafte Haarentfernung für SIE und IHN. Alle Körperzonen. Frei von Risiken und Nebenwirkungen
CHF 150.-
CHF 300.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website