Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Besitzer favorisiert Künstlerhotel

Der neue Besitzer des Hotels «Scuol Palace», Markus Testa, hat der Fundaziun Nairs das Gebäude für das Projekt «Global Village for the Arts» angeboten.

Das Angebot von Markus Testa sei «sehr fair», sagte Stiftungspräsident Hans-Jörg Heussler am Samstag gebenüber dem BT. Testa favorisiert gemäss eigenen Angaben das von der Fundaziun Nairs entwickelte Projekte «Global Village of the Arts». Sollte das Geschäft allerdings nicht zustande kommen, müsse er andere Optionen prüfen. Es lägen mehrere Angebote vor. Testa, der schon früher Besitzer der historischen Liegenschaft gewesen ist, hatte das Gebäude kürzlich an einer Auktion für rund 2,3 Millionen Franken ersteigert. An der Fundaziun Nairs ist es nun, die erforderlichen Mittel zu sammeln, um das Hotel zu übernehmen und zu sanieren. (bt)

Weitere Artikel zum Thema