Speichern

Alt Bundesrat Leon Schlumpf 87-jährig verstorben

Leon Schlumpf ist tot. Er verstarb gestern im Alter von 87 Jahren im Kantonsspital Chur. Schlumpf sass von 1979 bis 1987 im Bundesrat.

Der politische Höhepunkt: Leon Schlumpf am 5. Dezember 1979 nach seiner Wahl in den Bundesrat.

Bild: Archiv

Von Hansruedi Berger

Felsberg. – Der Vollblutpolitiker Leon Schlumpf aus Felsberg hatte seine politische Karriere im Alter von 30 Jahren mit der Wahl in den Bündner Grossen Rat begonnen. 1966 wurde er in die Regierung gewählt und stand bis 1974 dem Departement des Innern und der Volkswirtschaft vor. 1967 stieg Schlumpf in die Landespolitik ein. Er sass bis 1974 im Nationalrat und von 1974 bis 1979 im Ständerat.

Einen Namen schuf sich Schlumpf insbesondere als eidgenössischer Preisüberwacher. Der Höhepunkt von Schlumpfs Politkarriere war zweifellos seine Wahl in den Bundesrat im Jahr 1979, wo er das Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement übernahm. kommentar unten

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Graubünden
  • Datum: 08.07.2012, 00:00 Uhr
  • Webcode: 2437578
 
 

Die Südostschweiz, Graubünden | Mi, 23. Jul 2014 | Front
RSS

  E-Paper

Zeit für einen Kurswechsel

Didier Burkhalter mag sich noch so sehr um eine friedliche Lösung bemühen: Das Schicksal der Ukraine liegt nicht in seinen Händen. Die zwischenzeitlich aufflackernde Euphorie, die neutrale Schweiz und deren charmanter Bundespräsident seien ideal dafür geeignet, das Feuer zu löschen, ist spätestens seit dem Flugzeugabsturz in der Ost-ukraine verflogen.

mehr...

Weniger Staus beim Churer Megakreisel

Chur. – In den nächsten Tagen wird beim Anschlusskreisel A13 Chur Süd ein weiterer provisorischer Kreisel in Betrieb genommen. Damit könne der Verkehrsfluss verbessert werden, schreibt das Bundesamt für Strassen in einer Mit-teilung.

mehr...

Die Löhne sollen geheim bleiben

Chur. – Was im Ausland gang und gäbe ist, hält nun auch in der Schweiz Einzug. Kürzlich publizierten die Zürcher Verkehrsbetriebe ein Stelleninserat, in dem der Lohn genannt wird.

mehr...

Aldi-Mitgründer Albrecht gestorben

Essen – Karl Albrecht ist tot. Der Unternehmer sei gestern Vormittag im engsten Familienkreis beigesetzt worden, sagte ein Sprecher der Stadt Essen der Nachrichtenagentur DPA.

mehr...

UNO-Sicherheitsrat fordert Untersuchung

New York. – Der UNO-Sicherheitsrat hat per Resolution eine unabhängige Untersuchung des mutmasslichen Abschusses einer Passagiermaschine über der Ostukraine gefordert.

mehr...

Eingesperrt im Kampfgebiet

Der Gaza-Krieg hat bereits mehr als 500 Menschenleben gefordert und droht immer blutiger zu werden. Hauptleidtragend ist Gazas Zivilbevölkerung, die den israelischen Angriffen schutzlos ausgeliefert ist.

mehr...

Kommt der Proporz erst nach den nächsten Wahlen?

Die Wahlrechtsbeschwerde gegen die letzten Grossratswahlen hat der Grosse Rat noch nicht behandelt. Die Majorzgegner befürchten nun Verzögerungen.

mehr...

Der Nationalpark redet romanisch

Zernez. – Weil der Nationalpark in Zernez eine schweizerische Institution ist, kommt den vier Landessprachen auch eine spezielle Bedeutung zu. Noch etwas spezieller als Deutsch, Französisch und Ita-lienisch ist für den Nationalpark Romanisch.

mehr...

  E-Paper

Communityticker

Community

Top-Deals

7 Runden auf der Piste in San Martino de Lago oder Franciacorta (Italien) mit einem Ferrari F550 GT CUP
CHF 309.-
CHF 979.-
mehr
10 Wochen Aerial Silk Training
CHF 190.-
CHF 380.-
mehr
Segel- oder Motorboot-Grundausbildung auf dem Boden, - Bieler oder Zürichsee vom HOZ Hochseezentrum
CHF 549.-
CHF 1300.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website