Speichern

Alt Bundesrat Leon Schlumpf 87-jährig verstorben

Leon Schlumpf ist tot. Er verstarb gestern im Alter von 87 Jahren im Kantonsspital Chur. Schlumpf sass von 1979 bis 1987 im Bundesrat.

Der politische Höhepunkt: Leon Schlumpf am 5. Dezember 1979 nach seiner Wahl in den Bundesrat.

Bild: Archiv

Von Hansruedi Berger

Felsberg. – Der Vollblutpolitiker Leon Schlumpf aus Felsberg hatte seine politische Karriere im Alter von 30 Jahren mit der Wahl in den Bündner Grossen Rat begonnen. 1966 wurde er in die Regierung gewählt und stand bis 1974 dem Departement des Innern und der Volkswirtschaft vor. 1967 stieg Schlumpf in die Landespolitik ein. Er sass bis 1974 im Nationalrat und von 1974 bis 1979 im Ständerat.

Einen Namen schuf sich Schlumpf insbesondere als eidgenössischer Preisüberwacher. Der Höhepunkt von Schlumpfs Politkarriere war zweifellos seine Wahl in den Bundesrat im Jahr 1979, wo er das Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement übernahm. kommentar unten

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Graubünden
  • Datum: 08.07.2012, 00:00 Uhr
  • Webcode: 2437578
 
 

Die Südostschweiz, Graubünden | Sa, 19. Apr 2014 | Front
RSS

Algerien bleibt in Bouteflikas Hand

Algier. – Der algerische Staatschef Abdelaziz Bouteflika ist für eine vierte Amtszeit wiedergewählt. Der 77-Jährige erhielt bei der Wahl am Donnerstag 81,53 Prozent der Stimmen, wie gestern offiziell mitgeteilt wurde.

mehr...

Schöne Ostern!

Liebe Leserin, lieber Leser

mehr...

Förster werden zu Mädchen für alles

Chur. – Noch vor zwei Jahren wurden im Kanton Graubünden 103 Forst- reviere gezählt. Derzeit werden die über 200 000 Hektaren Waldfläche von 85 Revierforstämtern betreut.

mehr...

Janom Steiner: Himmel wird trüber

Chur. – Die Bündner Finanzdirektorin Barbara Janom Steiner ist zuversichtlich für ihre Wiederwahl am 18. Mai. Das sagt sie im Interview – Kunststück, die Bündnerinnen und Bündner geben ihr laut einer Umfrage von Demoscope Bestnoten.

mehr...

Pilgerausflug in die Ostschweiz

Wil. – Pilgerstätten gibt es viele in der Schweiz. Wer nicht die be kannten besuchen möchte, dem sei eine Fahrt nach Wil (St. Gallen) empfohlen. Dort steht die Wallfahrtskirche Maria Dreibrunnen – ein Bijou und Barockjuwel, häufig besucht von Ostschweizer Pilgern.

mehr...

Eine Wahlfarce, die Europa nicht stört

Algerien hat schon länger den Ruf, eine Fassadendemokratie zu sein. Die Bestätigung des schwer kranken Staatspräsidenten, der seit 1999 im Amt ist, scheint dieses Bild zu bestätigen.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Faszination Klettern kennenlernen - Kletter-Grundkurs 1 (ein Abend) und Gutschein für vier Abende individuelles Klettern
CHF 95.-
CHF 195.-
mehr
10 x 1 Stunde Tennis spielen im Tennis Club in Chur
CHF 130.-
CHF 260.-
mehr
Ein Stück sizilianische Sonne - 6 Flaschen Essenza Siciliana
CHF 59.-
CHF 130.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website