Speichern

Alt Bundesrat Leon Schlumpf 87-jährig verstorben

Leon Schlumpf ist tot. Er verstarb gestern im Alter von 87 Jahren im Kantonsspital Chur. Schlumpf sass von 1979 bis 1987 im Bundesrat.

Der politische Höhepunkt: Leon Schlumpf am 5. Dezember 1979 nach seiner Wahl in den Bundesrat.

Bild: Archiv

Von Hansruedi Berger

Felsberg. – Der Vollblutpolitiker Leon Schlumpf aus Felsberg hatte seine politische Karriere im Alter von 30 Jahren mit der Wahl in den Bündner Grossen Rat begonnen. 1966 wurde er in die Regierung gewählt und stand bis 1974 dem Departement des Innern und der Volkswirtschaft vor. 1967 stieg Schlumpf in die Landespolitik ein. Er sass bis 1974 im Nationalrat und von 1974 bis 1979 im Ständerat.

Einen Namen schuf sich Schlumpf insbesondere als eidgenössischer Preisüberwacher. Der Höhepunkt von Schlumpfs Politkarriere war zweifellos seine Wahl in den Bundesrat im Jahr 1979, wo er das Verkehrs- und Energiewirtschaftsdepartement übernahm. kommentar unten

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Graubünden
  • Datum: 08.07.2012, 00:00 Uhr
  • Webcode: 2437578
 
 

Die Südostschweiz, Graubünden | Di, 02. Sep 2014 | Front
RSS

Weidmannsheil – Weidmannsdank!

Es klöpft wieder in den Bündner Wäldern und Bergen: Seit gestern Morgen gehen rund 5300 Jägerinnen und Jäger im Kanton auf die Pirsch. So wie der 71-jährige Johannes Bischoff, der oberhalb von Scuol schon am ersten Jagdtag eine Hirschkuh erlegte (Berichte Seite 7).

mehr...

Der Griff in die Trickkiste

Die gute Nachricht ist: Im Departement von Bundesrat Johann Schneider-Ammann wird intensiv an Massnahmen gegen den Fachkräftemangel gearbeitet. Kürzlich hat der Bundesrat entschieden, wie die höhere Berufsbildung gestärkt werden soll.

mehr...

Soziale Netzwerke haben ihre Tücken

Bern. – Wer regelmässig soziale Netzwerke wie Facebook nutzt, sollte sich in jedem Augenblick fragen, wie viel er oder sie von sich öffentlich machen will.

mehr...

Belinda Bencic darf weiterhin träumen

New York. – Belinda Bencic schreibt Schweizer Tennis-Geschichte. Der 17-jährigen US-Open-Debütantin ist in New York mit dem Sieg im Achtelfinal über die serbische Topspielerin Jelena Jankovic am Sonntag der grösste Erfolg ihrer noch jungen Karriere gelungen.

mehr...

Mit Zivis werden Kitas nicht günstiger

Bundesrat Johann Schneider-Ammann nimmt sich des Fachkräftemangels an: Verschiedene Massnahmen sollen Müttern den Arbeitseinstieg erleichtern.

mehr...

Badis im Wetter- und im Umsatztief

Chur. – Schlechte Bilanz für die beendete Badesaison: Das nasskalte Wetter des diesjährigen Sommers hat bei den Bündner Frei- und Seebädern hohe Einbussen verursacht.

mehr...

Jon Ritter arbeitet grenzüberschreitend

Chur/Vaduz. – Die Liechtensteinische Ingenieur- und Architektenvereinigung (LIA) feiert dieser Tage 50 Jahre öffentliche Wettbewerbe im «Ländle». Präsident der LIA ist ein Churer Architekt:

mehr...

Jules Spinatsch interveniert in Chur

Chur. – Jules Spinatsch ist zurzeit für das Churer Kunstprojekt «Ortung» mit einer Plakatintervention am Kettweg in Chur präsent. In dieser Ausgabe veröffentlicht der Fotokünstler seinen Beitrag zur Reihe «Kunst in der Südostschweiz».

mehr...

Valser Park gefällt – oder auch nicht

Das Parkprojekt in Vals sorgt bei der Bevölkerung für geteilte Meinungen. Die einen freuen sich, die anderen ärgerts.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Unterschenkel
CHF 600.-
CHF 1200.-
mehr
Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Achselhaare
CHF 360.-
CHF 720.-
mehr
Haarfrei in den nächsten Sommer - die dauerhafte Haarentfernung, 3 Behandlungen der Unterschenkel
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website