Submit

Abzocker-Initiative: This Jenny tritt gegen seine SVP an

Zur Abzocker-Initiative gehen vor allem in der SVP die Meinungen auseinander. Die Glarner Sektion hat die Ja-Parole beschlossen, ihr Ständerat This Jenny macht sich für ein Nein stark.

Glarus. – Aktionäre sollen in Zukunft bei den Vergütungen von Kaderleuten direkt mitbestimmen können. Lohnexzesse in der Teppichetage könnten damit unterbunden werden. Das ist das Ziel der Abzocker-Initiative. Sie bezieht sich auf grosse börsenkotierte Unternehmen mit Sitz in der Schweiz.

Initiative betrifft KMU indirekt

Die Initiative betrifft den Kanton Glarus nur indirekt. Denn hier haben keine börsenkotierten Firmen ihren Sitz. Doch die Initiativgegner befürchten, dass indirekt auch kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) betroffen wären, weil die Wettbewerbsfähigkeit der Schweizer Wirtschaft ganz allgemein geschwächt werde.

Deshalb kämpfen viele Unternehmer gegen die Initiative und damit für den Gegenvorschlag des Parlaments, unter ihnen der Glarner SVP-Ständerat und Bauunternehmer This Jenny. Er steht mit seiner Meinung zwar im Einklang mit der nationalen SVP, wie seit gestern bekannt ist, aber im Widerspruch zu seiner Kantonalpartei.

Deren Präsident Marc Ziltener verteidigt die Initiative: Sie stärke die Aktionärsdemokratie. Er befürchtet zudem, dass nach einem Nein zur Initiative von den Wirtschaftsverbänden auch der Gegenvorschlag bekämpft würde. (alo)

  • Quelle: Südostschweiz Ausgabe Glarus
  • Datum: 27.01.2013, 00:00 Uhr
  • Webcode: 2772760
 
 

Die Südostschweiz, Glarus | Samstag, 22. Nov 2014 | Front
RSS

Davis-Cup: 1:1 nach dem ersten Tag

Lille. – Im Davis-Cup-Final zwischen Frankreich und der Schweiz steht es nach den ersten beiden Spielen unentschieden. Stan Wawrinka siegte nach grandioser Leistung gegen Jo-Wilfried Tsonga in vier Sätzen, Roger Federer ging in drei Sätzen gegen Gaël Monfils unter.

mehr...

Insieme: Bundesrat ist mitverantwortlich

Bern. – Der Bericht der Geschäftsprüfungs- und Finanzkommission zum Informatikprojekt Insieme lässt kaum ein gutes Haar an den Beteiligten: Vorgaben wurden willentlich missachtet, Regeln gebrochen, und der Bundesrat hat seine Pflichten nur ungenügend wahrgenommen.

mehr...

Grichting für Bistum Zürich

Die Churer Bistumsleitung ist nicht grundsätzlich gegen ein Bistum Zürich. Das sagt der Churer Generalvikar Martin Grichting.

mehr...

1000 trauern um This Jenny

Mit einem Gottesdienst in der Glarner Stadtkirche haben sich Angehörige, Politiker und Freunde gestern vom ehemaligen Land- und Ständerat This Jenny verabschiedet.

mehr...

Netstal: Mit Messer Kiosk überfallen

Netstal. – Der Bahnhofskiosk in Netstal ist am Donnerstag von drei dunkel gekleideten Männern überfallen worden. Eine Verkäuferin wurde beim Überfall mit einem Messer verletzt.

mehr...

Jäger stürzt 100 Meter in den Tod

Bilten. – In Bilten ist gestern Freitag um etwa 12.30 Uhr ein Jäger tödlich verunfallt. Der 58-jährige Schweizer war als Treiber alleine in unwegsamem Gelände im Hämmerliberg unterwegs.

mehr...

Communityticker

Community

Top-Deals

Geniessen Sie ein italienisches Abendessen zu Hause - Lieferservice (Region Chur) für 2 Pizzen und 2 Softgetränke nach Wahl
CHF 25.-
CHF 49.-
mehr
Wertgutschein für 2 Nächte im ****Hotel nach Wahl im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück
CHF 269.-
CHF 538.-
mehr
Kryolipolyse zur Fettreduktion - Gezielte Reduktion von fiesen Fettpölsterchen: 4 Kryolipolyse-Behandlungen für ein leichteres Leben!
CHF 599.-
CHF 1300.-
mehr
Somedia Production