TCS rechnet mit guter Camping-Saison 2012

Der Touring Club Schweiz (TCS) erwartet aufgrund der Vorreservationen eine gute Camping-Saison 2012. Auch wenn der Saisonauftakt an Ostern wegen des kühlen Wetters nicht optimal war, sei man zuversichtlich.

Junges Paar auf einem Campingplatz am Sempachersee (Symbolbild) .

Bild: Keystone

Bern. – Nach einer mehrjährigen Wachstumsphase erlebten Schweizer Campingplätze im vergangenen Jahr allerdings einen herben Rückschlag. Der Umsatz von TCS Camping sank 2011 im Vergleich zum Vorjahr um 1,8 Prozent auf 16,7 Mio. Franken. Der starke Franken und der verregnete Juli seien für den Rückgang verantwortlich, teilte der Branchenführer am Montag mit.

Die Einbussen bei den Schweizer Gästen hielten sich dabei mit 2,9 Prozent in Grenzen. Stärker ins Gewicht fielen die ausbleibenden Touristen aus den Niederlanden (-8,2 Prozent), Deutschland (-7,6 Prozent) und Frankreich (-7,3 Prozent). Der Anteil der Schweizer Gäste lag nach TCS-Angaben bei 76 Prozent.

Der TCS konnte im vergangenen Jahr den Ertrag pro Gast steigern, wie es auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda hiess. Vermehrt genutzt wurden nämlich Angebote im höheren Preissegment, wie feste Mietobjekte (Bungalows und Mobilhome), ausserdem reisten die Gäste häufiger mit Wohnmobilen statt Zelten an, was höhere Platzmieten einbrachte.

Der Gesamtmarkt verlor nach Angaben des TCS stärker als der Branchenführer, so dass der TCS seinen Marktanteil erhöhen konnte. In den vergangenen vier Jahren sei dieser von 17 auf 20 Prozent gestiegen, schreibt der TCS. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 30.04.2012, 14:06 Uhr
  • Webcode: 2202348
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Freitag, 30.01.2015 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Zwischen der neuen griechischen Regierung und der Eurogruppe ist es zum Eklat gekommen. Griechenlands Finanzminister Gianis Varoufakis kündigte am Freitag die Zusammenarbeit mit der Troika aus EU-Kommission, IWF und Europäischer Zentralbank (EZB) auf.

mehr...

Freitag, 30.01.2015 17:57 Uhr | 0 Kommentare

Die renommierte Churer Treuhandfirma Allemann, Zinsli und Partner AG hat die Bilanz deponiert. Die Unternehmung wird von einer mutmasslichen Veruntreuung erschüttert, deren Ausmass eine Sanierung offenbar verunmöglicht.

mehr...

Freitag, 30.01.2015 16:55 Uhr | 0 Kommentare

Nach Shell und BP setzen auch die Ölkonzerne Chevron sowie Total den Rotstift an. Chevron teilte am Freitag mit, die Investitionen in diesem Jahr um 13 Prozent auf 35 Mrd. Dollar zu kürzen. Damit reagiert die Nummer zwei in den USA auf den rasanten Ölpreisverfall.

mehr...

Freitag, 30.01.2015 15:48 Uhr | 0 Kommentare

Die weltgrösste Volkswirtschaft, jene der USA, ist im letzten Jahr um 2,4 Prozent gewachsen. 2013 waren es erst 2,2 Prozent gewesen. Das Handelsministerium veröffentlichte am Freitag die Schätzung für das Wachstum des Bruttoinlandproduktes (BIP).

mehr...

Freitag, 30.01.2015 15:37 Uhr | 0 Kommentare

Die renommierte Churer Treuhandfirma Allemann, Zinsli und Partner AG hat die Bilanz deponiert. Die Unternehmung wird von einer mutmasslichen Veruntreuung erschüttert, deren Ausmass eine Sanierung offenbar verunmöglicht.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Überlassen Sie Ihre Steuererklärung dem Profi und geniessen stattdessen Ihre Freizeit
CHF 75.-
CHF 150.-
mehr
EMS-Training - 10er Abo Fast Fitness in 20 Minuten
CHF 275.-
CHF 550.-
mehr
Wertgutschein für Velo-Winterservice
CHF 100.-
CHF 200.-
mehr
Somedia Production