Schweizer Börse mit schwachem Wochenstart

Die Schweizer Börse hat einen rabenschwarzen Wochenstart erwischt. Schwache Konjunkturdaten aus Europa und China sowie Sorgen um die politische Zukunft Europas belasten die Papiere vom Handelsstart weg. Beobachter sprachen von einer typischen «politischen Börse».

Schweizer Börse startet schlecht in die Woche (Archiv).

Bild: Keystone

Zürich. – Die Tagesverluste wurden am Nachmittag mit einer ebenfalls schwachen Wall Street ausgeweitet. Hierzulande stand Nestlé nach einer Milliardenübernahme im Fokus. Knapp die Hälfte des absoluten Rückgangs des SMI ist auf das Minus bei Nestlé zurückzuführen, allerdings werden die Papiere ex-Dividende gehandelt.

Der Swiss Market Index (SMI) büsste am Montag 1,97 Prozent auf 6114,83 Punkte ein und schloss damit auf dem niedrigsten Stand seit Mitte April. Der 30 Titel umfassende, gekappte Swiss Leader Index (SLI) sank um 2,00 Prozent auf 918,34 und der breite SPI um 1,20 Prozent auf 5668,91 Punkte.

Zyklische Aktien litten stark unter dem eingetrübten Konjunkturbild. So gaben Clariant um 4,3 Prozent, ABB um 3,5 Prozent, Transocean um 3,1 Prozent und Kühne+Nagel um 3,2 Prozent nach. Adecco sackten gar um 5,4 Prozent ab.

Auch die Bankenaktien gaben deutlich nach: Credit Suisse verloren 2,6 Prozent, Julius Bär 3,4 Prozent und UBS 2,3 Prozent. Nach einer Milliardenübernahme stand Nestlé im Fokus der Investoren. Die Nestlé-Papiere verbilligten sich um 2,8 Prozent auf 55,50 Franken. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 23.04.2012, 17:58 Uhr
  • Webcode: 2133116
 
 

Gast
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau

Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

suedostschweiz.ch entscheidet über die Veröffentlichung der Beiträge und führt darüber keine Korrespondenz.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 09:05 Uhr | 0 Kommentare

Im Streit über den Verkauf minderwertiger Hypothekenpapiere vor der Finanzkrise hat Goldman Sachs eine milliardenschwere Einigung mit der zuständigen US-Aufsichtsbehörde bekanntgegeben. Goldman kauft nach eigenen Angaben vom Freitag für 3,15 Mrd. Dollar Wertpapiere zurück, die die Investmentbank von 2005 bis 2007 an die Immobilienfinanzierer Fannie Mae und Freddie Mac verkauft hatte.

mehr...

Heute, 06:50 Uhr | 0 Kommentare

Jetzt also doch: Der bis vor Bundesgericht umstrittene Steinbruch Garlag in Vals soll reaktiviert werden. Der Gemeindevorstand hat die entsprechende Ortsplanungsrevision vorbereitet. Die Gegner «verstehen die Welt nicht mehr».

mehr...

Heute, 00:07 Uhr | 0 Kommentare

Der chilenische Fussballverband will einem Pressebericht zufolge den bis Juli 2015 laufenden Sponsorenvertrag mit Puma vorzeitig beenden. Er begründe den Schritt mit groben Fehlern des deutschen Sportausrüsters, berichtete die Zeitung «El Mercurio» am Freitag.

mehr...

Fr, 22.08.2014 23:15 Uhr | 0 Kommentare

Am Samstag wird das erste Wohnheim für Studierende der Hochschule für Technik Rapperswil feierlich eingeweiht. Bei der HSR gibt es indes schon konkrete Pläne für ein zweites Studentenheim

mehr...

Fr, 22.08.2014 20:53 Uhr | 0 Kommentare

Die in den kommenden Monaten geplanten Geldsalven der EZB werden nach Einschätzung ihres Präsidenten Mario Draghi ausreichen, um die Wirtschaft in der Euro-Zone anzukurbeln.

mehr...

Weitere Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Bike-Fahrtechnikkurs (Privatlektion) mit dem joos top sport-Team - Sicherheit und Spass beim Biken
CHF 49.-
CHF 99.-
mehr
Bike-Fahrtechnikkurs (Gruppenkurs) mit dem joos top sport-Team - Sicherheit und Spass beim Biken
CHF 32.-
CHF 63.-
mehr
Schmerzfrei und 100% garantiert haarlos in die Zukunft - Wertgutschein für permanente Haarentfernung mit Laser (kein IPL)
CHF 499.-
CHF 1000.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website