Repower mit Gewinneinbruch im ersten Halbjahr

Der Bündner Energiekonzern Repower hat im ersten Halbjahr 2012 einen Gewinneinbruch um 37 Prozent auf 20 Millionen Franken hinnehmen müssen. Darin schlugen sich die Währungssituation und der hohe Steueraufwand in Italien nieder, rapportierte die Firma am Dienstag.

Hauptsitz von Repower in Poschiavo.

Poschiavo. – Der Umsatz belief sich auf 1,17 Milliarden Franken, ein Rückgang um fünf Prozent verglichen mit dem ersten Halbjahr 2011. Repower setzte dabei sechs Prozent mehr Strom und 15 Prozent mehr Gas ab.

Das Semester sei von hohen Unsicherheiten geprägt gewesen, teilte Repower weiter mit. Einerseits belastete die Währungslage trotz der Nationalbank-Interventionen das Unternehmen, das einen grossen Teil seines Umsatzes im Euro-Raum erwirtschaftet.

Schwache Nachfrage

Die Wirtschaftslage in Europa und das Wetter führten zudem zu einer schwachen Nachfrage und tiefen Preisen. Nicht zuletzt gab es wegen der Einspeisevergütung für Wind- und Sonnenenergie Marktverzerrungen an der Strombörse. (sda)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 21.08.2012, 07:13 Uhr
  • Webcode: 2607269
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 11:27 Uhr | 0 Kommentare

Apple hat sich den Platz als wertvollste Marke der Welt in der jährlichen «BrandZ»-Studie zurückgeholt. Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown errechnete für den iPhone-Konzern einen Markenwert von knapp 247 Mrd. Dollar.

mehr...

Heute, 10:54 Uhr | 0 Kommentare

Die Aussichten für die Sommer- und Herbstsaison in der Schweizer Parahotellerie sind durchwachsen. Die Frankenstärke belastet vor allem die Anbieter von Ferienwohnungen. Verhalten optimistisch sind Jugendherbergen, Campingplätze und die Anbieter von Bed&Breakfast.

mehr...

Heute, 10:20 Uhr | 0 Kommentare

Der von Orange Schweiz in Salt umbenannte Mobilfunkanbieter hat im ersten Quartal mehr umgesetzt und verdient. Der Umsatz kletterte um 3,3 Prozent auf 319,3 Millionen Franken.

mehr...

Heute, 09:37 Uhr | 0 Kommentare

Von selbst verschwindende Bilder haben dem Fotodienst Snapchat mehr als 100 Millionen Nutzer eingebracht. Jetzt plant das Start-up einen Börsengang, der es zu einem milliardenschweren Unternehmen machen könnte.

mehr...

Heute, 09:18 Uhr | 0 Kommentare

Martin Strobel tritt als Chef des Versicherungskonzerns Baloise am 30. April 2016 zurück. Als Grund nannte der 49-Jährige persönliche Gründe. Nach 17 Jahren bei der Baloise sucht er eine berufliche Veränderung.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Gönnen Sie sich ein strahlendes Lächeln mit einer Zahnaufhellung in 20 Minuten inkl. Weissmacher-Stift
CHF 104.-
CHF 208.-
mehr
ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Somedia Production