Produzenten- und Importpreise im März gestiegen

Die Produzenten- und Importpreise sind im März gestiegen. Vor allem die Verteuerung des Erdöls hat den Gesamtindex, wie er vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechnet wird, gegenüber dem Vormonat um 0,3 Punkte auf 98,8 Punkte angehoben.

Insbesondere Erdölprodukte wurden teurer (Archiv).

Bild: Keystone

Neuenburg. – Der Produzentenpreisindex für im Inland hergestellte Produkte erhöhte sich im März gegenüber Februar um 0,1 Prozent. Neben Mineralölprodukten steigen die Preise für Kleider, Gemüse, Schlachtrinder, isolierte Elektrokabel und Schrott. Billiger wurden Produkte der Forstwirtschaft und Armierungsstahl.

Der Index Importpreise stieg hingegen um 0,7 Prozent an. Neben Rohöl und Mineralölprodukten legten ebenfalls die Preise für Kleider und Gemüse, aber auch Zitrusfrüchte, Gartenbau- und Stahlprodukte zu. Billiger wurden Kohlen, Mineralschmieröle, Textilien und Armierungsstahl.

Auf längere Frist gesehen sind die Preise aber gesunken, wie die am Montag vorgelegten Zahlen aufzeigen. Das BFS setzt den Wert von 100 Punkten auf Basis der Daten vom Dezember 2010. Innert Jahresfrist sei das Preisniveau um 2 Prozent gesunken, teilte das BFS zudem mit. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 16.04.2012, 11:10 Uhr
  • Webcode: 2045677
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 08:11 Uhr | 0 Kommentare

Der Pharmakonzern Roche will in den kommenden zehn Jahren insgesamt 3 Milliarden Franken in den Standort Basel investieren. Dazu gehört der Bau eines Turms, der mit seinen 205 Metern das zurzeit in Bau befindliche Roche-Hochhaus noch überragen soll.

mehr...

Heute, 07:31 Uhr | 0 Kommentare

Der Elektrotechnik- und Automationskonzern ABB hat im dritten Quartal von Grossaufträgen zur Erstellung von Energieinfrastruktur und Bestellungen aus der Ölbranche profitiert. Der Auftragseingang fiel mit 11,2 Mrd. Dollar rund ein Viertel höher als vor einem Jahr aus.

mehr...

Heute, 07:45 Uhr | 0 Kommentare

Die derzeit gemeinsam von allen Kantonalbanken getragene Fondsgesellschaft Swisscanto könnte in die alleinigen Hände der Zürcher Kantonalbank (ZKB) übergehen. Die Bank bestätigte Medienberichte, wonach sie Gespräche über eine mögliche Übernahme von Swisscanto führt.

mehr...

Heute, 06:48 Uhr | 0 Kommentare

Der Skandal um defekte Airbags des japanischen Herstellers Takata weitet sich aus. Die amerikanische Behörde für Fahrzeugsicherheit (NHTSA) warnte am Dienstag die Besitzer von 6,1 Millionen betroffenen Autos allein in den USA.

mehr...

Heute, 06:25 Uhr | 0 Kommentare

Der Streik der Piloten bei der Lufthansa ist wie geplant um Mitternacht beendet worden. Ein Sprecher der Fluggesellschaft sagte in der Nacht, der Flugbetrieb werde am Mittwoch wieder «weitestgehend normal» laufen. Lediglich rund 20 Kurzstreckenflüge würden ausfallen.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Bringen Sie Ihren Körper mit dem Theraplex Fitness-Abo für 6 Monate wieder in Schwung
CHF 545.-
CHF 1090.-
mehr
Entspannen Sie sich im Weisslicht Solarium - 300 Minuten
CHF 140.-
CHF 280.-
mehr
Gesichtsbehandlung nach Dermalogica-Prinzip mit Face-Mapping (45 Min.)
CHF 80.-
CHF 160.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website