Direkt zum Inhalt

Honda verdoppelt Quartalsgewinn und erhöht Prognose für 2010/11

Dank eines guten Geschäfts in Asien hat Japans zweitgrösster Autohersteller Honda seinen Quartalsgewinn mehr als verdoppelt. Für das Geschäftsjahr 2010/11 zeigte sich Honda optimistisch und hob seine Prognose am Freitag zum zweiten Mal in Folge an.

Modelle des japanischen Autobauers Honda (Archiv).
Modelle des japanischen Autobauers Honda (Archiv).

Tokio. – Der Betriebsgewinn in den abgelaufenen drei Monaten habe bei 163,5 Mrd. Yen (knapp 2 Mrd. Franken) nach 65,5 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum gelegen, teilte der Konzern mit. Damit lag das Ergebnis knapp unter den Erwartungen von Analysten, die im Schnitt 167 Mrd. Yen erwartet hatten.

Der Nettogewinn im zweiten Quartal belief sich auf 135,9 Mrd. Yen nach 54,0 Mrd. Yen im Vorjahr. In den vergangenen zehn Monaten war die Nachfrage insbesondere in China und anderen asiatischen Ländern gestiegen. Für das Ende März 2011 endende Geschäftsjahr rechnet Honda mit einem operativen Gewinn von 500 Mrd. Yen. Zuvor war das Unternehmen von 450 Mrd. Yen ausgegangen. (sda)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.