Gewinneinbruch bei Adecco im zweiten Quartal

Der Personalvermittler Adecco hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 113 Mio. Euro und damit 20 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Adecco verdient 20 Prozent weniger.

Bild: Keystone

Zürich. – Der Betriebsgewinn auf Ebita-Ebene sank um 7 Prozent auf 185 Mio. Euro, wie Adecco am Donnerstag mitteilte. Der Umsatz lag mit 5,2 Mrd. Euro 1,0 Prozent höher als vor einem Jahr. Organisch ergab sich allerdings auch hier ein Rückgang.

Besonders das Geschäft in Europa lief für Adecco nicht nach Wunsch, während das Unternehmen in Nordamerika den Umsatz leicht steigern konnte. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 09.08.2012, 09:03 Uhr
  • Webcode: 2559803
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 08:24 Uhr | 0 Kommentare

Die Migros Bank schafft die Jahresgebühr auf der Maestro-Karte ab. Nach eigenen Angaben ist sie damit das erste Finanzinstitut, welches das Kärtchen für den Bargeldbezug und das bargeldlose Einkaufen ihren Kunden gratis anbietet, ohne weitere Bedingungen zu stellen.

mehr...

Heute, 07:59 Uhr | 0 Kommentare

Die Genfer Kantonalbank (BCGE) kauft das Waadtländer Beratungsunternehmen Dimension. Damit würden die Kompetenzen im Bereich Bewertung und Unternehmensübertragungen vereint, teilte die Bank am Dienstag mit.

mehr...

Heute, 06:30 Uhr | 0 Kommentare

Der Fleischschmuggel nach Graubünden hat stark zugenommen. Das bestätigt Andrea Schmid, Informationsbeauftragter der Grenzwachtregion III in Chur. Meist seien es Private, die schummeln würden.

mehr...

Heute, 01:57 Uhr | 0 Kommentare

In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt haben tausende Taxifahrer aus Protest gegen den umstrittenen US-Fahrdienst Uber den Verkehr lahmgelegt.

mehr...

Heute, 01:45 Uhr | 0 Kommentare

Der Chef des Europäischen Rettungsfonds (ESM), Klaus Regling, warnt vor einer Staatspleite Griechenlands. «Die Zeit wird knapp», sagte Regling der Zeitung «Bild» (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Farbenfroher Blütenzauber im Frühsommer, Einkaufsgutschein für das Blumenfachgeschäft Joos in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Somedia Production