Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Der Therme-Kauf darf ins Handelsregister

Das Verwaltungsgericht Graubünden hat mit Urteil vom Mittwoch entschieden, dass der Kauf der Hotel und Thermalbad Vals AG (Hoteba) nun doch ins Handelsregister eingetragen werden darf.

Die Therme Vals.

Chur/Vals. – Eine entsprechende Sperre wurde aufgehoben. Ausserdem hält das Gericht fest, auch zu den vorübergehend erlassenen superprovisorischen Massnahmen gegen den Verkauf der Hoteba-Aktien an die Firma Stoffelpart AG bestehe kein Anlass mehr, da der Verkauf durch die Gemeinde Vals schon seit dem 26. November rechtskräftig abgewickelt sei.

Nicht zuletzt habe das Gericht bereits seine endgültige Beurteilung zur Beschwerde von Valser Bürgern gegen den Hoteba-Verkauf abgegeben – und festgestellt, dass auf das Begehren wegen zu späten Einreichens nicht eingetreten werden könne. Umso weniger seien deshalb vorsorgliche Massnahmen gerechtfertigt. (jfp)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema