Zwischen Walenstadt und Zürich 135 Schiffe kontrolliert

Bei einer interkantonalen Grosskontrolle auf dem Zürichsee, dem Obersee und dem Walensee sind am Samstag 135 Schiffe und deren Führer kontrolliert worden. 17 Schiffsführer mussten wegen Widerhandlungen gegen das Binnenschifffahrtsgesetz verzeigt werden.

Verschiedene Organisationen haben Schiffe und deren Kapitäne kontrolliert.

Bild: Pressebild

Walenstadt. – Die Verzeigungen erfolgten, weil das vorgeschriebene Rettungsmaterial oder Ausrüstungsgegenstände fehlten (10) oder Motorbootführende näher als 150 Meter zum Ufer Parallelfahrten ausführten (3). Hinzu kommen 39 Beanstandungen ohne Kostenfolge, 30 weil die Schiffsführenden ihr Schifferpatent, den Schiffsausweis oder das Abgaswartungsdokument nicht mitführten.

Ziel der Aktion war die Kontrolle des Schiffsverkehrs bezüglich der Einhaltung der Schifffahrts- und der Fischereivorschriften. Dies auch zum Schutze von badenden Personen, Tieren und Wasserpflanzen, heisst es in einer Mitteilung. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der Fahrfähigkeit von Schiffsführern und die Einhaltung der Uferzonenvorschriften.

An der Grosskontrolle beteiligt waren die Seepolizei, der Schifffahrtskontrolle und ein Aufseher der Fischerei- und Jagdverwaltung des Kantons Zürich, die Wasserschutzpolizei der Stadt Zürich, die Seepolizei des Kantons Schwyz, die Kantonspolizei Glarus und das Schifffahrtsamt des Kantons St. Gallen. (so)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 19.06.2012, 15:30 Uhr
  • Webcode: 2366743
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 12:40 Uhr | 0 Kommentare

Das Bezirksgericht Zürich hat am Freitag den ehemaligen GC-Manager Erich Vogel und den Spielervermittler Peter Bozzetti schuldig gesprochen - Vogel wegen Gehilfenschaft zu versuchter Erpressung, Bozzetti wegen versuchter Erpressung und versuchter Nötigung.

mehr...

Heute, 12:21 Uhr | 0 Kommentare

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) soll selbstständig werden: Die Churer Hochschule und der Kanton prüfen, ob sie eigenständig geführt werden kann.

mehr...

Heute, 11:52 Uhr | 0 Kommentare

Der Vorstand der Schweizer Patenschaft für Berggemeinden hat an seiner Sitzung im November 38 Projekte behandelt und Beiträge in der Höhe von 1,9 Millionen Franken beschlossen. Unterstützt werden Projekte unter anderem im Kanton Graubünden.

mehr...

Heute, 11:49 Uhr | 0 Kommentare

Am Karfreitagmorgen, 18. April 2014, ist an der Färblistrasse in Näfels ein 34-jähriger Hausbewohner überfallen und verletzt worden. Dieser Raubüberfall und weitere Raubversuche der gleichen Täterschaft konnten mittlerweile geklärt werden.

mehr...

Heute, 11:07 Uhr | 0 Kommentare

Nach drei Jahren auf der Flucht ist einer der meistgesuchten Verbrecher Frankreichs gefasst worden. Jean-Luc Germani, der als einer der Paten des korsischen Gangstermilieus gilt, wurde am Donnerstag im Pariser Geschäftsviertel La Défense festgenommen.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Entspannen Sie sich im Weisslicht Solarium in Chur - 300 Minuten
CHF 140.-
CHF 280.-
mehr
Kommen Sie in Ihrem Leben weiter - Sie erhalten eine Erstberatung (60 Min.) in Chur mit Kurzanalyse Ihrer verschiedenen Lebensbereiche
CHF 60.-
CHF 130.-
mehr
Gemütliches Beisammensein bei einem Fondue mit dem Elektro Fondue-Set von crazystuff.ch inkl. Lieferung
CHF 31.-
CHF 63.-
mehr
Somedia Production