Zahl der Sozialhilfeempfänger nimmt erstmals wieder zu

Der Trend hat sich gedreht. Jahrelang waren die Fallzahlen für Sozialhilfeempfänger rückläufig oder stagnierten. 2011 nahmen sie erstmals wieder zu. Besonders markant ist der Anstieg in Chur.

Die Sozialen Dienste der Stadt Chur betreuen zurzeit 519 Dossiers.

Chur. – Durchschnittlich 460 Sozialhilfedossiers haben die Sozialen Dienste Chur in den letzten Jahren betreut. Nach einer mehrjährigen Stagnation ist die Zahl im letzten Jahr sprunghaft auf 503 angestiegen. Dies kann dem aktuellen Geschäftsbericht des Stadtrates entnommen werden. Der Aufwärtstrend scheint damit aber noch nicht abgeschlossen. Mitte Mai betreuten die Sozialen Dienste Chur gemäss Amtsleiterin Annina Meinherz bereits 519 Dossiers.

Kein Churer Phänomen

Die erstmals wieder steigende Zahl von Sozialhilfeempfängern ist nicht bloss ein Churer Phänomen. Obwohl für den Kanton Graubünden und die Schweiz noch keine definitiven Zahlen für das letzte Jahr vorliegen, gehen Experten auch hier von einer Trendwende aus. Mögliche Gründe dafür gibt es viele. (bcm)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 24.05.2012, 19:50 Uhr
  • Webcode: 2267292
 
 

Gast
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau

Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

suedostschweiz.ch entscheidet über die Veröffentlichung der Beiträge und führt darüber keine Korrespondenz.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 10:30 Uhr | 0 Kommentare

Im dritten «Donnschtig-Jass» aus La Punt wird es sportlich. Der Skilangläufer Dario Cologna muss im Publikumswettbewerb seine Ausdauer im Treppensteigen beweisen. Musikalische Gäste bei Jass-Moderator Roman Kilchsperger sind die Calimeros und die deutsche Partyband Dorfrocker.

mehr...

Heute, 09:48 Uhr | 0 Kommentare

Jann Billeter und Marco Felder werden ab der nächsten Saison die alpinen Skirennen der Frauen kommentieren. Ihnen zur Seite steht auch weiterhin SRF-Ski-Experte Michel Bont. Billeter und Felder treten die Nachfolge von Stefan Hofmänner an, der seit 1. Juli neuer Kommunikationschef von Swiss-Ski ist.

mehr...

Heute, 09:09 Uhr | 0 Kommentare

In Bivio steht am Wochenende vom 26. und 27. Juli das Felsenfest des Parc Ela auf dem Programm, heuer unter dem Motto «Wasser und Stein» – und mit vielen Klängen.

mehr...

Heute, 07:55 Uhr | 0 Kommentare

Feuchte Luft und eine flache Druckverteilung begünstigen am Donnerstag die Entwicklung von Quellwolken. Zwischen Bodensee und Mittelbünden können sich bereits ab dem frühen Nachmittag Schauer einstellen. Weitere folgen während des Nachmittags. Dazwischen scheint die Sonne.

mehr...

Heute, 07:30 Uhr | 0 Kommentare

Vor 26 Jahren hat er in Graubünden die Hüftsonografie bei Neugeborenen eingeführt. Dieselbe Pionierleistung unterstützt Reto Gambon nun in der Mongolei: ein Thusner Kinderarzt im Kampf gegen unnötige Invalidität.

mehr...

Weitere Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Spass für Jung und Alt! 2 Stunden Billard spielen für 2 Personen inkl. 2 Offen-Getränke ohne Alkohol
CHF 22.-
CHF 45.-
mehr
7 Runden auf der Piste in San Martino de Lago oder Franciacorta (Italien) mit einem Ferrari F550 GT CUP
CHF 309.-
CHF 979.-
mehr
10 Wochen Aerial Silk Training
CHF 190.-
CHF 380.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website