Viel Sonne und sehr heiss

Das Wetter in Graubünden bleibt bis am Sonntag vorwiegend schön. Die Temperaturen sind hochsommerlich heiss und steigen auf 34 Grad. Das Gewitterrisiko ist vorerst minimal.

In Graubünden bleibt das Wetter weiterhin schön und hochsommerlich heiss.

Bild: www.brigels.ch

Chur. – Am Freitag gibt es viel Sonne und Quellwolken am Nachmittag über den Bergen. Lokale Wärmegewitter sind nicht restlos ausgeschlossen.

Die Temperaturen betragen in Chur am Morgen 19 und am Nachmittag 33 Grad, in Disentis 28, in Davos und Arosa 24 bis 25 Grad. Nullgradgrenze auf 4400 Metern. Im Rheintal leicht föhnig. Auf den Bergen schwacher bis mässiger Südwestwind.

Leicht föhnig

Am Samstag ziemlich sonniges Wetter mit Quellwolken, minimales Gewitterrisiko. Hochsommerlich heisse 34 Grad, leicht föhnig.

Am Sonntag zunehmend gewitterhaft, 30 Grad. Am Montag unbeständig mit vielen Wolken, zeitweise Regen und nur wenig Sonne, 20 bis 22 Grad. (so)

Zum TSO-Wetter geht es hier.

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 29.06.2012, 06:50 Uhr
  • Webcode: 2403111
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 09:35 Uhr | 0 Kommentare

Die auch als Moon-Sekte bekannte Vereinigungskirche hat in Südkorea eine ihrer umstrittenen Massenhochzeiten abgehalten. Rund 3800 identisch gekleidete Paare gaben sich am Dienstag bei der Zeremonie am Sitz der Sekte in Gapyeong östlich von Seoul das Jawort.

mehr...

Heute, 09:34 Uhr | 0 Kommentare

Am frühen Dienstagmorgen ist in Celerina ein Auto durch ein anderes Fahrzeug erheblich beschädigt worden. Die Polizei sucht nach dem Verursacher.

mehr...

Heute, 08:01 Uhr | 0 Kommentare

Im Engadin verschwinden zwischen Bever und Pradella 1000 Holzstrommasten. Sie werden durch unterirdische Kabelleitungen ersetzt.

mehr...

Heute, 07:30 Uhr | 0 Kommentare

Ein bewaffnetes Trio hat Medienberichten zufolge auf einer Autobahn im US-Bundesstaat North Carolina einen Transporter überfallen und ist mit Goldbarren mit einem Gesamtgewicht von 125 Kilogramm und einem Wert von vier Millionen Dollar getürmt.

mehr...

Heute, 03:47 Uhr | 0 Kommentare

Wissenschaftler haben im honduranischen Regenwald die sagenumwobene «Weisse Stadt» entdeckt. Die Forscher hätten in der Region La Mosquitia Überreste von Plätzen, Erdwällen und einer Pyramide gefunden, berichtete die Zeitschrift «National Geographic» am Montag.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Relax & Shop am Bodensee - 2 Übernachtungen für zwei Personen im Hotel Swiss
CHF 195.-
CHF 390.-
mehr
Relax & Shop am Bodensee - 1 Übernachtung für zwei Personen im Hotel Swiss
CHF 125.-
CHF 250.-
mehr
Wohlfühlset mit Badesalz, handgemachten Dusch- und Handseifen, Seifentorte, Bade-Cupcake und Bade-Ente
CHF 30.-
CHF 60.-
mehr
Somedia Production