Direkt zum Inhalt

Töfffahrer verunfallt am Berninapass

Bei einem Selbstunfall hat sich ein Motorradfahrer aus Österreich heute Vormittag schwere Verletzungen zugezogen.

Das Motorrad kommt erst 40 Meter vom Unfallort entfernt zum Stillstand.
Das Motorrad kommt erst 40 Meter vom Unfallort entfernt zum Stillstand.

Pontresina. – Der 30-jährige Motorradfahrer fuhr als Letzter einer Dreiergruppe von Pontresina in Richtung Bernina Hospiz. In einer scharfen Linkskurve im Gebiet Las Plattas und kollidierte er heftig mit der rechtsseitigen Leitplanke, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Das Motorrad rutschte führerlos noch etwa 40 Meter weiter bergwärts und auf der Fahrbahn zum Stillstand. Der Verletzte wurde mit der Rega in das Universitätsspital nach Zürich geflogen. Am Motorrad entstand Totalschaden. Nebst der Rega war auch ein Ambulanzteam des Spitals Samedan zur Unfallstelle ausgerückt. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.