Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Sils i. D.: Gaspedal mit Kupplung verwechselt

Ein Bedienungsfehler hat gestern Nachmittag auf der Schinstrasse bei Sils im Domleschg zu einem spektakulären Verkehrsunfall geführt. Die Lenkerin hatte Glück im Unglück.

Das arg beschädigte Fahrzeug nach dem spektakulären Unfall bei Sils i. D.

Sils i. D. – Laut einer Mitteilung der Kantonspolizei Graubünden war die Lenkerin von Sils i. D. kommend in Richtung Tiefencastel gefahren. Beim Holzlagerplatz Versasca wollte sie ausfahren, um einem nachfolgenden Personenwagenlenker das Überholen zu ermöglichen.

Mit der Böschung und Auto kollidiert

Bei diesem Manöver verwechselte die Lenkerin das Gaspedal mit der Kupplung. In der Folge fuhr sie mit ihrem Auto quer über den Platz und kollidierte mit der Böschung sowie mit einem parkierten Personenwagen, wie die Kantonspolizei weiter schreibt. Auf der Seite liegend kam ihr Wagen schliesslich zum Stillstand.

Nur Sachschaden

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Verkehr auf der Schinstrasse wurde durch diesen Unfall nicht behindert. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema