Direkt zum Inhalt

Rösseler erhalten eine eigene Galoppstrecke

Die Rösseler in der Region dürfen sich freuen: In Kaltbrunn erhalten sie ihre erste Galoppstrecke.

Hier soll künftig galoppiert werden können.
Hier soll künftig galoppiert werden können.

Kaltbrunn. – Schon Mitte Monat können die Rösseler am Steinerbach entlang mit ihren Pferden richtig Gas gegen. Die Ortsgemeinde stellt dem Verein Pferd und Umwelt Region Linthgebiet-Glarnerland (VPULG) ein 600 Meter langes Wegstück zwischen Bösch und Rotfarbbrücke als Galoppstrecke zur Verfügung.

Weg muss umgestaltet werden

«Wir erlauben dies vorerst, werden aber die Entwicklungen auf dem Weg genau verfolgen», sagt Ortsgemeindepräsident Werner Zahner. Einen Haken hat die Sache dennoch: Der Verein muss selber dafür sorgen, dass der Naturweg pferdetauglich wird. Dieser ist im momentanen Zustand so nicht bereitbar. Deshalb muss die Mitte des Weges ausgesandet werden. Und dies ist nicht ganz billig: «Wir mussten dafür 5000 Franken auftreiben», sagt VPULG-Präsident Walter Erni.

Doch dies würden sie gerne in Kauf nehmen: «Hauptsache wir Reiter haben einen Platz.» (so)

Ihre Meinung zum Thema

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.