Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Prominenter Werbeträger für die Ferienregion Engadin Scuol

Zahlreiche Gäste, Einheimische und staunende Kinder haben bei der Taufe des Engadin-Scuol-Postautos «Gnit cun mai!» dabei sein können. Es wirbt fortan auf all seinen Fahrten für die Destination.

Zahlreiche Kinder taufen das Postauto auf den Namen «Gnit cun mai!» (Komm mit mir!).

Scuol. – Die erfolgreiche und starke Kooperation der Engadin Scuol Tourismus AG (Estag) mit den Leistungserbringern des öffentlichen Verkehrs gab den Ausschlag, ein regionales Postauto komplett im Markenauftritt der Ferienregion zu gestalten.

Es wirbt fortan auf all seinen Fahrten für die Destination und unterstreicht die Bedeutung des öffentlichen Verkehrs für Ferien in der Nationalparkregion.

Fahrpläne sind sehr dicht

Jeder Ort ist mit einem öffentlichen Verkehrsmittel erreichbar, und die Fahrpläne in der Region sind von früh bis spät sehr dicht (Halbstunden- oder Stundentakt). Zusammen mit den Basisangeboten und den Attraktionen ergibt sich daraus eine schier unschlagbare Angebotskombination.

Um dieser auch optisch Rechnung zu tragen, liess die Estag ein lokal stationiertes Fahrzeug der PostAuto Schweiz AG im Corporate Design der Destinationsmarke gestalten. Nun konnte das Postauto öffentlich und feierlich auf den Namen «Gnit cun mai!» getauft werden. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema