Direkt zum Inhalt

Polizei verspricht mehr Präsenz beim Holästei

Die Sauerei im Holästei hat Folgen: Die Kantonspolizei verspricht mehr Präsenz. In die Pflicht genommen werden aber alle Player auf dem Areal. Sie sollen die Spielregeln am runden Tisch klären, fordert Sozialpsychologe Felix Hof.

Für den Glarner Polizeikommandant Markus Denzler ist der Holästei ein Dauerbrenner.
Für den Glarner Polizeikommandant Markus Denzler ist der Holästei ein Dauerbrenner.

Glarus. – Bei der Kantonspolizei rückt der Holästei zurzeit nach oben auf der Prioritätenliste. Wegen den Missständen in der Ennendaner Allmeind und auf dem Areal um die Gipserhütte werde die Kantonspolizei dort vermehrt Patrouillengänge machen, verspricht Kommandant Markus Denzler. Beim Holästei handle es sich um einen Dauerbrenner, wo Jugendliche Party machten. «Ein gesellschaftliches Problem und bekanntlich auch in Glarus nicht das erste solche Szenario.»

Mediation, bevor die Lage eskaliert

Mit Polizei allein sei es nicht getan, sagt Felix Hof. Für den Sozialpsychologen und Leiter des regionalen Beratungszentrums in Rapperswil-Jona ist die Situation beim Holästei das typische Abbild einer veränderten Zeit. «Die Jugendlichen», sagt er, «erobern sich den öffentlichen Raum heute anders als noch vor zehn oder 20 Jahren.»

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.