Nächste Woche werden wieder «Sterne wie Regen» fallen

Die kommende Woche ist die Woche der Lyriden. Für die Beobachtung der Sternschnuppen muss man aber auf Wolkenlücken hoffen. Immerhin stiehlt ihnen der Mond dieses Jahr nicht die Schau: Am 21., dem Höhepunkt des Sternschnuppen-Stroms, ist Neumond.

Eine Sternschnuppe über dem Säntis (Archiv) .

Bild: Keystone

Zürich. – Die Lyriden sind die ganze Woche zu beobachten. Laut Daniel Gerstgrasser von MeteoSchweiz ist das Wetter allerdings wechselhaft und die Sicht in den Himmel damit eher Glückssache. Am längsten klar sein dürfte es laut Gerstgrasser in der Nacht vom Montag auf Dienstag. Vorher und nachher müsse man dann «kurzfristig gucken».

Im Vergleich zu anderen Sternschnuppen-Strömen sind die Lyriden eher schwach mit etwa ein, zwei Dutzend Sternschnuppen pro Stunde. Sie sind der Sternschnuppenstrom, der schon am längsten bekannt ist. Eine erste schriftliche Aufzeichnung stammt aus dem Jahr 687 vor Christus in China. «Sterne fielen wie Regen», wurde damals aufgeschrieben.

Sternschnuppen sind kleine Meteore; Teilchen aus Staub und Gestein, die aus den Kometen abgesprengt werden. Beim Eindringen in die Erdatmosphäre verglühen sie. Lyriden stammen vom Schweif des Kometen Thatcher. Ihren Namen haben sie vom Sternbild der Leier (Lyra): Sie scheinen aus ihm heraus zu strömen. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 13.04.2012, 10:45 Uhr
  • Webcode: 2000673
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 07:00 Uhr | 0 Kommentare

Ihr breiter Berner Dialekt und die langen blonden Haare sind ihr Markenzeichen. Als Mutter von zwei kleinen Buben ist sich Nicole Berthold gewohnt, zwischen den Aufgaben als Journalistin und Mama zu wechseln.

mehr...

Mittwoch, 06.05.2015 20:55 Uhr | 0 Kommentare

Die Gespräche in den Restaurants, im Bus und in den Geschäften in Amden drehen sich seit Dienstag fast ausschliesslich um die 120 Asylsuchenden, die im Kurhaus «Bergruh» untergebracht werden. Nach positiven Stimmen sucht man im Dorf fast vergebens.

mehr...

Mittwoch, 06.05.2015 20:48 Uhr | 0 Kommentare

Zum 13. Mal wurde am Sonntag in Scharans der Domleschgerlauf gestartet. 370 Sportlern genossen während des Rennens die Domleschger Landschaft mit ihren Burgen und Schlössern, berichtet das «Pöschtli» in seiner neuesten Ausgabe.

mehr...

Mittwoch, 06.05.2015 19:27 Uhr | 0 Kommentare

Der britische Prinz William, seine Frau Kate und ihre beiden Kinder, der einjährige George und die vier Tage alte Charlotte, haben sich aufs Land zurückgezogen.

mehr...

Mittwoch, 06.05.2015 18:56 Uhr | 0 Kommentare

Das «Gaissaprojekt», lanciert von kirchlichen Kreisen aus Cazis und Thusis, ist gestartet. Ein erster Flüchtling kümmert sich auf Entbuschungsflächen bei Unterrealta um eine kleine Ziegenherde: der Kurde Ali Celik.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

31 Kurven und 480 Meter Höhendifferenz - Lassen Sie sich den Fahrtwind um die Ohren wehen auf einer Fahrt auf der Rodelbahn Pradaschier (inkl. Sesselbahn) für 2 Erwachsene
CHF 28.-
CHF 56.-
mehr
Teak-Stahl Gartenmöbel-Set bestehend aus Esstisch 200 x 90 cm mit 6 Stühlen
CHF 1049.-
CHF 2098.-
mehr
Geniessen Sie die Sonne auf Ihrer Terrasse mit dem Polyrattan Gartenmöbel-Set "Tivoli"
CHF 299.-
CHF 698.-
mehr
Somedia Production