Geheimdienst jagt den «Friedensduft»

Die Glarner Autoren Martin C. Mächler und Roger Rhyner präsentieren gemeinsam mit Layouter Markus Stadelmann den ersten Duftkrimi der Welt unter dem Titel «Friedensduft».

Roger Rhyner (links), Markus Stadelamnn und Martin C. Mächler nehmen eine Duftkostprobe.

Bild: Assunta Chiarella

Glarus.– «Friedensduft» ist ein Krimi der besonderen Art, da er mit Duftseiten versehen ist. Die Idee zu diesem Buch stammt von Roger Rhyner. Der Pädagoge Markus Stadelmann brachte die beiden Schriftsteller Martin C. Mächler und Roger Rhyner vor drei Jahren zusammen. Das Resultat ihrer ideen-und duftreichen Begegnung ist ein Duftkrimi mit über 200 Seiten.

Lesen und riechen

«Der Leser kann mit dem Finger über insgesamt 14 Duftseiten streichen und diverse Düfte riechen, passend zu den jeweiligen Szenen und Protagonisten», erklärt der Glarner Schriftsteller und Radiojournalist Roger Rhyner und fügt an: «Durch aufmerksames Lesen lässt sich anhand des Duftes die Lösung des Rätsels finden.» Das Buch ist im Baeschlin Verlag erhältlich. (ach)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 15.09.2013, 13:14 Uhr
  • Webcode: 2996723
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 15:02 Uhr | 0 Kommentare

Die Niederländer haben den 48. Geburtstag ihres Königs Willem-Alexander gefeiert. Tausende meist in Orange gekleidete Menschen jubelten am Montag in Dordrecht ihrem König, seiner Frau Máxima und ihren Töchtern zu.

mehr...

Heute, 14:13 Uhr | 0 Kommentare

Die Frau, die im Dezember 2007 in Horgen ZH ihre Zwillinge getötet hat, will beim Bundesgericht nicht mehr um die Umwandlung ihrer ambulanten in eine stationäre Massnahme kämpfen.

mehr...

Heute, 13:56 Uhr | 0 Kommentare

Dieser Tag dürfte Allergikern Erleichterung verschaffen, da in den meisten Regionen der Schweiz mit Regenschauern zu rechnen ist. Man muss vielleicht bis zum Nachmittag warten, bevor die Pollenkonzentrationen merklich nachlassen.

mehr...

Heute, 13:20 Uhr | 0 Kommentare

Alle Pavillons der Weltausstellung in Mailand werden vom ersten Tag an zu besichtigen sein. Das versicherte Expo-Chef Giuseppe Sala vor der Eröffnung der Ausstellung am Freitag. Auch der italienische Pavillon sei zugänglich, betonte Sala und dementierte damit Medienberichte, nach denen es Verzögerungen bei der Fertigstellung der Pavillons gebe.

mehr...

Heute, 11:58 Uhr | 0 Kommentare

Bei einem Unfall auf einem Fussgängerstreifen in Chur ist am Montagmorgen ein sechsjähriges Mädchen von einem Auto angefahren und verletzt worden.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

12 Monate Online-Sprachkurs für Englisch, Business Englisch, Spanisch, Französisch oder Italienisch
CHF 30.-
CHF 60.-
mehr
Perfekter Sonnenschutz für den Sommer 2015 mit Huntington Beach SunFoam
CHF 59.-
CHF 119.-
mehr
Feine Pizza nach Wahl inklusive Tomaten-Mozzarella Salat und Dessert für 2 Personen im Restaurant Capellerhof in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Somedia Production