Direkt zum Inhalt

Für Ernst Bromeis beginnt «Das blaue Wunder»

Am Mittwoch startet Ernst Bromeis mit seinem Projekt «Das blaue Wunder – Rhein 2012». Schwimmend, watend und mit anderen Bewegungsformen wird der Bündner Extremsportler die 1230 Kilometer lange Strecke von der Rheinquelle bis zur Rheinmündung zurücklegen.

Ernst Bromeis vor dem Infocenter Rheinquelle auf dem Oberalppass.
Ernst Bromeis vor dem Infocenter Rheinquelle auf dem Oberalppass.

Oberalppass/Disentis. – Laut einer Mitteilung findet am Dienstag ab 19 Uhr auf dem Oberalppass ein Fest zu Bromeis’ Verabschiedung statt. Die erste Etappe wird dann am Mittwoch ab 16 Uhr in Disentis-Fontanivas gefeiert. Zum «Fest am Turm» und zum «Fest am See» laden die Gemeinden Tujetsch und Disentis sowie Sedrun Disentis Tourismus ein. (so)

Zum Blog «Das blaue Wunder» gehts hier.

Ihre Meinung zum Thema

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.