Donnerstag längster Tag des Jahres

Am Donnerstag um 01.09 Uhr in der Früh fängt aus astronomischer Sicht der Sommer an, wie SF Meteo in Erinnerung ruft.

Am Donnerstag, 21. Juni, fängt aus astronomischer Sicht der Sommer an.

Bern. – Zu diesem Zeitpunkt erreicht die Sonne den scheinbar nördlichsten Punkt ihrer jährlichen Bahn, den sogenannten nördlichen Wendekreis. Gleichzeitig erleben wir den längsten Tag des Jahres. In der Schweiz dauert er in der Regel knapp 16 Stunden.

Aus meteorologischer Sicht ist es schon seit dem 1. Juni Sommer, und auch das Wetter in der Schweiz war in den vergangenen Tagen sommerlich mit Höchsttemperaturen bis 33 Grad, so SF Meteo.

Fast 94 Tage Sommer

Der Sommer 2012 dauert bis am 22. September um 16.49 Uhr. Mit 93 Tagen 15 Stunden und 40 Minuten ist der Sommer die längste Jahreszeit.

Wäre die Bahn der Erde um die Sonne rund, würde jede Jahreszeit 91,3 Tage dauern. Da die Bahn aber eine elliptische Form hat und im Sommer die Entfernung der Erde zur Sonne am grössten ist, dauert der Sommer länger als die übrigen Jahreszeiten. (sda)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 20.06.2012, 12:50 Uhr
  • Webcode: 2369578
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 13:19 Uhr | 0 Kommentare

Wer im Alltag etwas für seine Erholung tun will, setzt am besten auf ein Gegenprogramm zum Tagesgeschehen. Die übliche Erholung auf dem Sofa ist aber für viele Menschen der falsche Weg.

mehr...

Heute, 13:19 Uhr | 0 Kommentare

Einige Monate vor der nächsten Parlamentswahl in Myanmar ist in dem südostasiatischen Land ein sogenannter Weisser Elefant gefangen worden - nach vorherrschender Meinung ein Vorbote für politischen Fortschritt.

mehr...

Heute, 13:13 Uhr | 0 Kommentare

In jeder grossen Stadt trifft man einen Juden und einen Glarner – wie etwa Elsbeth Stüssi.

mehr...

Heute, 12:47 Uhr | 0 Kommentare

Die Gemeinde Glarus warnt vor Schneebrettern und Lawinen. Gewisse Wegsperren bleiben darum bestehen.

mehr...

Heute, 12:25 Uhr | 0 Kommentare

Seit Montag muss sich ein Genfer Treuhänder am Bundesstrafgericht in Bellinzona verantworten. Er soll zwischen 2005 und 2007 wider besseren Wissens verdächtige Zahlungen des britischen Rüstungskonzerns BAE nicht gemeldet haben.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Wohlfühlset mit Badesalz, handgemachten Dusch- und Handseifen, Seifentorte, Bade-Cupcake und Bade-Ente
CHF 30.-
CHF 60.-
mehr
4 neue Dunlop- oder Goodyear-Sommerreifen der Grösse 205/55-16 W
CHF 300.-
CHF 600.-
mehr
Gönnen Sie sich ein sauberes Auto für den Frühlingsstart!
CHF 99.-
CHF 200.-
mehr
Somedia Production