Den Maienfelder Pferderennen droht das Aus – mangels Geld

Finden die Organisatoren bis Mai keinen Hauptsponsor, gibt es in diesem Jahr keine Pferderennen in Maienfeld.

Wird nicht bald ein Sponsor gefunden, könnten die Maienfelder Pferderennen dieses Jahr ausfallen.

Bild: Arno Balzarini/Keystone

Maienfeld. – Der Rennverein Maienfeld/Bad Ragaz ist fieberhaft auf der Suche nach einem Hauptsponsor, der mindestens 50 000 Franken an die Durchführung der Pferderennen bezahlt. «Werden wir bis Anfang Mai nicht fündig, fallen die Rennen dieses Jahr aus», bestätigt Rennverein-Präsidentin Sarah Ambühl.

Noch weit weg von einer Lösung

Laut Sponsoringchef Christian Gredig bestehen zwar erste Kontakte zu interessierten Unternehmen. Von einem bevorstehenden Abschluss einer Vereinbarung könne aber noch nicht die Rede sein. Die Suche erstreckt sich auf den ­ganzen Wirtschaftsraum zwischen Graubünden, Boden- und Zürichsee.

Repower machte nicht mehr mit

Vor zwei Jahren hatte der Rennverein seinen Grossanlass erstmals mit der Hilfe eines Hauptsponsors durch­geführt: dem Bündner Energiekonzern Repower AG. Damals waren die Organisatoren laut Ambühl davon aus­gegangen, dass Repower auch 2011 wieder mit von der Partie sein würde. Das sei leider aber nicht der Fall gewesen. Der Gewinn aus der letzten Auflage des 1,15-Millionen-Franken-Anlasses betrug denn auch gerade einmal 2000 Franken.

Im Rennverein häufen sich die kritischen Stimmen. Einen Teil der Probleme habe der Vorstand verschuldet, sagen diese. (obe)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 19.02.2012, 08:30 Uhr
  • Webcode: 1359668
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Mittwoch, 22.10.2014 22:32 Uhr | 0 Kommentare

Am 26. Oktober steht in Greppen traditionsgemäss die Edelkastanie im Mittelpunkt. Im Dorfkern finden sich jedes Jahr Tausende von Natur- und insbesondere Kastanienfreunden aus allen Regionen der Schweiz ein.

mehr...

Heute, 12:54 Uhr | 0 Kommentare

Jetzt hat auch das Fürstentum Liechtenstein seine Denkfabrik. Nach dem schweizerischen Vorbild Avenir Suisse gründeten fünf Persönlichkeiten aus dem Fürstentum die Stiftung Zukunft.li. Aktiv wird die Stiftung ab Sommer nächsten Jahres.

mehr...

Heute, 12:42 Uhr | 0 Kommentare

Peter Wälchli, Geschäftsführer der Kaffeerahmdeckli-Herstellerin Karo-Versand GmbH, fürchtet um seine Existenz. Wenn die Migros wie angekündigt die Geschäftsbeziehungen abbricht, stehe die Firma vor dem Konkurs.

mehr...

Heute, 12:00 Uhr | 0 Kommentare

Der Komet «Chury» riecht offenbar ziemlich streng, wie neuste Daten der Berner Messgeräte auf der Kometensonde «Rosetta» nahelegen: Er dünstet Noten von Pferdestall, faulen Eiern, Formaldehyd und Bittermandel aus, wie die Universität Bern am Donnerstag mitteilte.

mehr...

Heute, 11:52 Uhr | 0 Kommentare

Am Mittwochnachmittag ist es in einem Betrieb in Schaan zu einem Arbeitsunfall gekommen.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Fünf Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 919.-
CHF 3005.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Drei Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 559.-
CHF 1845.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Zwei Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 369.-
CHF 1296.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website