Direkt zum Inhalt

Boote auf dem Obersee eingefroren

Wegen der anhaltenden eisigen Kälte sind auf dem Obersee Boote eingefroren. Das kann üble Folgen haben. Setzt sich Eis im Schiffsmotor fest, drohen teure Reparaturen.

Das Eis im Schmerkner Hafen kann die Schiffsschale zerstören.
Das Eis im Schmerkner Hafen kann die Schiffsschale zerstören.

Von Nicole Bruhin

Schmerikon. – Die frostigen Temperaturen der letzten Woche haben die Ufer des Obersees zum Teil vollständig zufrieren lassen. Des einen Freud ist des anderen Leid: Die Bootsbesitzer müssen derzeit um ihre Boote bangen. Das Eis kann für die Schiffe böse Folgen haben. Denn der Druck des Eises kann ganze Schiffsschalen einfach zerstören.

Boote über den Winter auswassern

Der Schmerkner Schiffsexperte Rolf Schmucki von der Helbling Werft kennt das Problem von zugefrorenen Schiffen und Booten: «Jeden Frühling kommen bei uns Kunden mit kaputten Motoren vorbei.» Darum würden sie ihren Kunden immer raten, ihr Boot über den Winter auszuwassern. «Schlussendlich sind die Kosten, um ein Boot zu überwintern, eindeutig geringer als im Frühling einen neuen Motor zu kaufen oder diesen zu reparieren», sagt er. Denn eine Reparatur könne schnell einmal mehrere tausend Franken kosten, je nach Bootstyp.

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.