Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Hirscher führt Österreich zum Doppelsieg

Nach bitteren Niederlagen in der alpinen Kombination und im Team-Event hat Marcel Hirscher im WM-Riesenslalom zurückgeschlagen. Der Österreicher gewann vor Landsmann Roland Leitinger und dem Norweger Leif Kristian Haugen.

Marcel Hirscher wird erstmals Weltmeister im Riesenslalom. Bild Keystone

Marcel Hirscher ist erstmals Weltmeister im Riesenslalom. Der Österreicher gewann an den Titelkämpfen in St. Moritz vor seinem überraschenden Landsmann Roland Leitinger und dem Norwegen Leif Kristian Haugen, den man ebenfalls nicht auf dem Podium erwartete.

Alexis Pinturault, neben Hirscher der meistgenannte Anwärter auf Gold, musste sich mit Platz 7 begnügen, unmittelbar vor Justin Murisier, dem besten der vier Schweizer. Murisier lag bei Halbzeit noch auf Platz 12, im zweiten Lauf verbesserte sich der Walliser noch um vier Positionen.

Guter Auftritt von Caviezel

Gino Caviezel, Loïc Meillard und Carlo Janka belegten die Ränge 15, 21 und 22. Caviezel gelang wie Murisier im zweiten Lauf eine Steigerung. Der 24-Jährige stiess von Position 18 in die Top 15 vor. (so/sda)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema