Traumstart für Schweizer Orientierungsläufer

Die OL-Weltmeisterschaften in Lausanne beginnen aus Schweizer Sicht perfekt: Simone Niggli gewinnt im Sprint Gold, Matthias Kyburz, Matthias Merz und Matthias Müller feiern einen Dreifachsieg.

Merz, Kyburz, Niggli und Müller präsentieren ihre Sprint-Ausbeute.

Bild: Keystone

Simone Niggli war erneut nicht zu bezwingen.

Bild: Keystone

Orientierungslauf. – Die drei Aargauer waren eine Klasse für sich und blieben als einzige der 45 Läufer unter 16 Minuten. Der 22-jährige Kyburz zeigte einen fast perfekten Lauf, lag von der ersten Zwischenzeit an in Führung und gewann in 15:32,0 Minuten erstmals Gold auf WM-Stufe. Merz verlor 17 Sekunden auf Kyburz und holte damit seine insgesamt achte WM-Medaille. Der drittklassierte Müller verlor auf den Sieger 27 Sekunden.

Die WM ideal lanciert hatte kurz vor dem Wettkampf der Männer Simone Niggli. Die 34-Jährige aus Münsingen unterstrich gleich bei erstbester Gelegenheit ihre Ausnahmestellung in der Szene. Die Mutter dreier Kinder siegte in 15:43,7 Minuten überlegen vor Maja Alm (Dä) und Annika Billstam (Sd) und feierte ihren insgesamt 18. WM-Titel. Über die Sprintdistanz ist es für die gebürtige Burgdorferin bereits die sechste Goldmedaille an Weltmeisterschaften.

Niggli war bei allen Zwischenzeiten die Schnellste und baute ihren Vorsprung mit Fortdauer des Rennens kontinuierlich aus. Am Ende lag sie mehr als eine halbe Minute vor der zweitklassierten Dänin. Eine starke Leistung bot auch Rahel Friederich. Die 26-Jährige aus Winterthur wurde glänzende Fünfte und verpasste das Podest nur um 5,1 Sekunden.

Die Schweizer Medaillenjagd dürfte am Dienstag weitergehen, wenn die Wettkämpfe über die Langdistanz anstehen.

Lausanne. Weltmeisterschaften im Orientierungslauf. Sprint. Männer: 1. Matthias Kyburz (Sz) 15:32,0. 2. Matthias Merz (Sz) 15:51,0. 3. Matthias Müller (Sz) 16:00,9. - Frauen: 1. Simone Niggli (Sz) 15:43,7. 2. Maja Alm (Dä) 16:20,2. 3. Annika Billstam (Sd) 16:28,1. Ferner: 5. Rahel Friederich (Sz) 16:33,1. 16. Judith Wyder (Sz) 17:36,7. (si)

  • Quelle: si
  • Datum: 14.07.2012, 19:34 Uhr
  • Webcode: 2464564
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Sat, 20.09.2014 23:05 Uhr | 0 Kommentare

Lugano erleidet in der 5. NLA-Runde beim 1:2 in Davos die erste Saisonniederlage. Damit rückt der HCD in der Tabelle auf den 2. Platz vor.

mehr...

Sat, 20.09.2014 23:00 Uhr | 0 Kommentare

Juventus Turin entscheidet den Spitzenkampf der 3. Runde in der Serie A gegen die AC Milan für sich. Der Titelverteidiger gewinnt auswärts mit 1:0.

mehr...

Sat, 20.09.2014 22:49 Uhr | 0 Kommentare

Lugano erleidet in Davos die erste Saisonniederlage, womit nun sämtliche NLA-Teams mindestens einmal verloren haben. Der HCD siegt dank eines späten Tores mit 2:1.

mehr...

Sat, 20.09.2014 22:46 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem harzigen Start unter dem neuen Trainer Marcelo Bielsa kommt Olympique Marseille nun auf Touren. Das 3:0 gegen Rennes (mit Fernandes) ist schon der vierte Sieg in Folge.

mehr...

Sat, 20.09.2014 22:39 Uhr | 0 Kommentare

Die Kloten Flyers haben auch nach dem fünften Saisonspiel noch keinen Punkt auf dem Konto. Der Playoff-Finalist verliert beim SC Bern 4:5.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Entspannen, zur Ruhe kommen und Energie auftanken – wohltuende Behandlung à 60 Minuten in Davos oder Chur
CHF 60.-
CHF 120.-
mehr
Setzen Sie Ihre Hände mit einer Naturnagelverstärkung perfekt in Szene
CHF 68.-
CHF 135.-
mehr
Denken Sie auch im Winter an Ihre Füsse! Gönnen Sie sich eine Fusspflege mit Permanent-Farbe (60 Min.)
CHF 50.-
CHF 100.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website