Mitteldistanz-Gold für Rollier und Niggli

Im anspruchsvollen Gelände bei Arcegno gewinnt Simone Niggli ihren siebten nationalen Titel in der Mitteldistanz. Bei den Männern holt Baptiste Rollier seinen ersten Titel in dieser Disziplin.

Simone Niggli beim Endspurt.

Bild: Keystone

Orientierungslauf. – Bei den Frauen wurde Simone Niggli ihrer Favoritenrolle gerecht, und die 34-jährige Bernerin war mit ihrem Lauf trotz einiger kleinerer Fehler auch zufrieden. Silber holte sich die Zürcher Oberländerin Sara Lüscher, Bronze ging an die 42-jährige Altmeisterin Vroni König-Salmi.

Der Favorit bei den Männern, Matthias Kyburz, wurde schon beim sechsten (von 22) Posten gebremst. Er machte nicht nur einen zeitraubenden Fehler, sondern tat noch einen Misstritt, der einen Start im Sprint vom Sonntag verunmöglicht. So ging Gold an Baptiste Rollier, der nach der Nacht-SM im vergangenen Jahr seinen zweiten nationalen Titel feierte. Zweiter wurde Andreas Kyburz, der ältere Bruder von Matthias. Vorjahressieger Matthias Merz komplettierte das SM-Podest. Schnellster des Tages war der Norweger Karl Waaler Kaas.

Arcegno TI. Schweizer Meisterschaft. Mitteldistanz Männer (4,6 km/240 m Steigung/22 Posten): 1. Karl Waaler Kaas (No) 28:50. 2. (SM-1.) Baptiste Rollier (Boudevilliers) 1:02 zurück. 3. (SM-2.) Andreas Kyburz (Möhlin) 1:24. 4. (SM-3.) Matthias Merz (Aarau) 1:29. 5. Andreas Rüedlinger (Winterthur) 1:51. 6. Fabian Hertner (Winterthur) 1:55. - Frauen (3,8/170/19): 1. Simone Niggli (Münsingen) 27:23. 2. Sara Lüscher (Winterthur) 1:56. 3. Mari Fasting (No) 2:52. 4. Vroni König-Salmi (Forch) 3:42 (3. SM). 5. Ida Marie Naess Björgul (No) 4:00. 6. Isabelle Feer (Goldau) 4:05. Junioren (4,0/205/20): 1. Alain Denzler (Truttikon) 28:56. Juniorinnen (3,1/155/18): 1. Veronique Ruppenthal (Domat/Ems) 31:34. (si)

  • Quelle: si
  • Datum: 28.04.2012, 23:07 Uhr
  • Webcode: 2190226
 
 

Gast
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau

Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

suedostschweiz.ch entscheidet über die Veröffentlichung der Beiträge und führt darüber keine Korrespondenz.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 06:34 Uhr | 0 Kommentare

GC möchte heute vor der Champions-League-Qualifikation gegen Lille im Duell gegen Thun die ersten Saisonpunkte einfahren. Die Erinnerungen an die Berner Oberländer sind allerdings schlecht.

mehr...

Fr, 25.07.2014 22:40 Uhr | 0 Kommentare

Mujinga Kambundji und Pascal Mancini sind die schnellsten Schweizer. Das Duo gewinnt am ersten Tag der Schweizer Meisterschaften in Frauenfeld Gold über 100 m.

mehr...

Fr, 25.07.2014 20:02 Uhr | 0 Kommentare

Juan Monaco gegen Robin Haase und Fernando Verdasco gegen Pablo Andujar bestreiten am Crédit Agricole Suisse Open in Gstaad die Halbfinals vom Samstag.

mehr...

Fr, 25.07.2014 19:41 Uhr | 0 Kommentare

Der Schweizer Degenfechter Max Heinzer hatte in Kasan beim schmerzhaften Zusammenprall im WM-Halbfinal des Teamwettbewerbs gegen Frankreich (24:31) Glück im Unglück.

mehr...

Fr, 25.07.2014 18:45 Uhr | 0 Kommentare

Der ivorische Internationale Didier Drogba kehrt nach zwei Jahren zum FC Chelsea zurück. Der 36-jährige Stürmerstar unterzeichnet einen Vertrag für eine Saison.

mehr...

Weitere Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Ausflug mit dem Nostalgiezug Davos-Landwasser für 1 Erwachsener von Davos Platz-Filisur-Bergün und zurück (oder umgekehrt) in der 2. Klasse
CHF 22.-
CHF 44.-
mehr
Spass für Jung und Alt! 2 Stunden Billard spielen für 2 Personen inkl. 2 Offen-Getränke ohne Alkohol
CHF 22.-
CHF 45.-
mehr
7 Runden auf der Piste in San Martino de Lago oder Franciacorta (Italien) mit einem Ferrari F550 GT CUP
CHF 309.-
CHF 979.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website