Kostenjuk holt Kurmann wieder ein

Oliver Kurmann (Luzern) konnte sich an den Schweizer Schachmeisterschaften in Flims nur 24 Stunden über die alleinige Führung im Männer-Titelturnier freuen.

An den Schweizer Schachmeisterschaften in Flims liegen Oliver Kurmann und Alexandra Kostenjuk in Führung.

Bild: Archiv

Schach. – Während Kurmann in der 7. Runde gegen seinen Luzerner NLA-Teamkollegen Beat Züger (Siebnen) nach 36 Zügen remisierte, gewann GM Alexandra Kostenjuk (Russ/Sz) gegen IM Richard Gerber (Genf). Chancen auf den Titel haben auch noch die einen halben Punkt zurückliegenden Grossmeister Yannick Pelletier (Fr/Sz) und Joe Gallagher (Neuenburg), die gegeneinander remisierten. In der zweitletzten Runde kommt es zu den Duellen Pelletier gegen Kostenjuk und Kurmann gegen Gallagher. (si)

Flims. Schweizer Meisterschaften. 7. Runde. Männer-Titelturnier: IM Oliver Kurmann (Luzern) - IM Beat Züger (Siebnen) remis. GM Joe Gallagher (Neuenburg) - GM Yannick Pelletier (Fr/Sz) remis. GM Alexandra Kostenjuk (Russ/Sz) - IM Richard Gerber (Genf) 1:0. IM Markus Klauser (Belp) - IM Alex Domont (Nyon) 1:0. GM Viktor Kortschnoi (Wohlen AG) - IM Julien Carron (Bramois) remis. - Rangliste (nach 7 Runden): 1. Kostenjuk und Kurmann je 5. 3. Pelletier und Gallagher je 4,5. 5. Züger und Klauser je 3,5. 7. Carron 3. 8. Gerber 2,5. 9. Kortschnoi 2. 10. Domont 1,5.

Hauptturnier I. Wichtigste Resultate: GM Christian Bauer (Fr) - GM Andrei Sokolow (Fr) remis. IM Andreas Huss (Lausanne) - GM Normunds Miezis (Lett) 0:1. GM Alexander Raetsky (Russ) - FM Jörg Grünenwald (Küsnacht) 1:0. Kaspar Kappeler (Zürich) - GM Miso Cebalo (Kro) 0:1. Noël Studer (Muri BE) - IM Olivier Moor (Thalwil) 1:0. FM Nicolas Grandadam (Fr/Sz) - IM Aco Alvir (Ö) remis. FM Franco Misiano (It) - WIM Monika Seps (Oberengstringen) remis. Alina Zahn (D) - Corinne Rölli (Emmenbrücke) 1:0. Marcel Bodmer (Wolfhausen) - Ruth Bohrer (Basel) remis. - Ranglistenspitze (nach 7 Runden): 1. Miezis 6. 2. Studer, Bauer, Sokolow, Cebalo und Raetsky je 5,5. Ferner die drei Schweizerinnen: 16. Seps 4,5. 85. Bohrer 2,5. 103. Rölli 2.

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 18.07.2012, 19:02 Uhr
  • Webcode: 2480504
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 08:54 Uhr | 0 Kommentare

Swiss-Ski hat das Aufgebot für den Biathlon-Weltcup-Auftakt in Oestersund (Schweden) bestimmt.

mehr...

Heute, 07:12 Uhr | 0 Kommentare

Roman Josi und die Nashville Predators sind derzeit im Hoch. Mit dem 1:0-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Edmonton Oilers feierten die Predators ihren dritten Sieg in Folge.

mehr...

Heute, 06:50 Uhr | 0 Kommentare

Chur 97, Halbzeit-Tabellenletzter in der interregionalen 2. Liga, vermeldet erste Wintertransfers.

mehr...

Heute, 06:45 Uhr | 0 Kommentare

Olympiasieger und Weltmeister Ted Ligety verpasst am Wochenende den Weltcup-Auftakt der Speed-Rennen in Lake Louise. Sein operiertes Handgelenk lässt noch keinen Einsatz zu.

mehr...

Heute, 01:32 Uhr | 0 Kommentare

Dem Schweizer Silvan Dillier und seinem deutschen Partner Leif Lampater gelingt am zweiten Abend der Sixday-Nights ein spektakulärer Sieg. Dank einer «Doublette» gewinnen sie die grosse Américaine.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Entspannen Sie sich im Weisslicht Solarium in Chur - 300 Minuten
CHF 140.-
CHF 280.-
mehr
Kommen Sie in Ihrem Leben weiter - Sie erhalten eine Erstberatung (60 Min.) in Chur mit Kurzanalyse Ihrer verschiedenen Lebensbereiche
CHF 60.-
CHF 130.-
mehr
Gemütliches Beisammensein bei einem Fondue mit dem Elektro Fondue-Set von crazystuff.ch inkl. Lieferung
CHF 31.-
CHF 63.-
mehr
Somedia Production