Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Rahimi verabschiedet sich mit Videobotschaft aus Davos

Am 5. April hat «suedostschweiz.ch» den Abgang von Daniel Rahimi publik gemacht. Nun ist klar: Der Verteidiger schliesst sich in seiner Heimat Schweden dem Topteam Växjö Lakers an.

Daniel Rahimi zieht es zurück in die Heimat. Bild Screenshot

Obwohl Daniel Rahmis Gastspiel in Davos nur ein Jahr dauerte und sportlich durchzogen endete, hat der schwedisch-iranische Doppelbürger im Bündnerland viele Sympathien gewonnen.

Auf dem Eis ein knüppelharter Verteidiger, gibt der 1,90-Meter-Hüne neben dem Rink den sanften Riesen. Nun hat es sich der 29-Jährige nicht nehmen lassen, sich mittels Videobotschaft von den Davoser Fans zu verabschieden.

Rahimi sagt Tschüss (engl.)

(so)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema