Drei Tore von Atleticos Falcao

Real Madrid hat in der 4. Runde der Primera Division eine überraschende Niederlage kassiert. Die «Königlichen» verloren bei Levante mit 0:1.

Falcao präsentiert sich in Top-Form..

Bild: Keystone

Fussball. – Real Madrid bezog beim 0:1 bei Levante die erste Niederlage. Das Team von José Mourinho spielte ab der 40. Minute und der Gelb-Roten Karte gegen Sami Khedira in Unterzahl. Der letztjährige Torschützenkönig, Cristiano Ronaldo, trat erst nach der Pause ein. Das Siegestor für Levante, das mit einem Budget von nur rund 20 Millionen Euro operiert, erzielte der Ivorer Arouna Kone in der 68. Minute.

Der Kolumbier Falcao schiesst auch für Atletico Madrid Tor um Tor. Beim 4:0 gegen Santander erzielte der Stürmer zwischen der 23. und 56. Minute drei Treffer. Bereits am Donnerstag hatte Falcao zum Auftakt in der Europa League beim 2:0 gegen Celtic Glasgow getroffen. In der letzten Saison hatte er bei Porto mit 17 Europacup-Toren einen UEFA-Rekord aufgestellt. Atletico liess sich den Transfer im Sommer 40 Millionen Euro kosten.

Telegramm vom Sonntag:

Levante - Real Madrid 1:0 (0:0). - 21'505 Zuschauer. - Tor: 68. Koné 1:0. - Bemerkung: 40. Gelb-Rote Karte gegen Khedira (Real).

Die Resultate vom Wochenende: Granada - Villarreal 1:0. Mallorca - Malaga 0:1. FC Barcelona - Osasuna 8:0. Sporting Gijon - Valencia 0:1. FC Sevilla - Real Sociedad 1:0. Getafe - Rayo Vallecano 0:1. Atletico Madrid - Santander 4:0. Saragossa - Espanyol Barcelona 2:1. Levante - Real Madrid 1:0.

Rangliste: 1. Valencia 9. 2. FC Barcelona 7. 3. FC Sevilla 7. 4. Betis Sevilla 6. 5. Real Madrid 6. 6. Malaga 6. 7. Levante 5. 7. Rayo Vallecano 5. 9. Atletico Madrid 4. 10. Real Sociedad 4. 11. Saragossa 4. 12. Osasuna 4. 13. Mallorca 3. 14. Espanyol Barcelona 3. 15. Granada 3. 16. Athletic Bilbao 1. 17. Getafe 1. 18. Santander 1. 19. Villarreal 1. 20. Sporting Gijon 0. (si)

  • Quelle: si
  • Datum: 18.09.2011, 22:03 Uhr
  • Webcode: 1263360
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 08:32 Uhr | 0 Kommentare

Thabo Sefolosha feiert in der NBA mit Atlanta den elften Sieg in den letzten zwölf Spielen. Die Hawks bezwingen die Cleveland Cavaliers auswärts 127:98.

mehr...

Heute, 07:56 Uhr | 0 Kommentare

Kein Schweizer Abend in der NHL: Sowohl Nino Niederreiter mit den Minnesota Wild als auch Luca Sbisa und Yannick Weber mit den Vancouver Canucks erleiden Niederlagen.

mehr...

Heute, 07:52 Uhr | 0 Kommentare

Die Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft bestreitet am Freitag und Samstag die Arosa Challenge. Erstmals an einem Heimturnier wird sie vom Nordamerikaner Glen Hanlon gecoacht.

mehr...

Mittwoch, 17.12.2014 23:10 Uhr | 0 Kommentare

Kriens-Luzern erkämpft sich am 18. Spieltag der Qualifikation das letzte Finalrunden-Ticket. Die Innerschweizer ringen das aufstrebende GC Amicitia 22:19 nieder.

mehr...

Mittwoch, 17.12.2014 22:39 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Tage nach der 2:6-Cupniederlage gegen die ZSC Lions findet der EHC Visp den Tritt in der NLB-Meisterschaft wieder. Die Walliser bezwingen die GCK Lions gleich mit 6:1.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Das Basler Suiten-Wochenende im Swissôtel
CHF 400.-
CHF 900.-
mehr
Schlittelplausch in Feldis für 2 Personen inklusive Schlittenmiete und Fondue im Restaurant Raschuns
CHF 78.-
CHF 156.-
mehr
Premium Whitening System: Das professionelle Bleaching-Kit für die bequeme Zahnaufhellung zu Hause
CHF 49.-
CHF 144.-
mehr
Somedia Production