Direkt zum Inhalt

Cox und Zimmermann gewinnen Graubünden Marathon

Der Brite Martin Cox und die Melserin Denise Zimmermann sind die Sieger der zehnten Austragung des Graubünden Marathons vom Samstag. Den Berglauf-Meistertitel holte sich Woody Schoch aus Pany.

Lenzerheide. - Er hatte 2003 bereits die Premiere des Graubünden Marathons gewonnen, am Samstag gewann er auch die zehnte Austragung. Martin Cox aus Grossbritannien hiess der unbestrittene Sieger am Ende der 42,195 Kilometer auf dem Parpaner Rothorn.

Obwohl auch schon zum zehnten Mal dabei, gelang der Melserin Denise Zimmermann zum ersten Mal der Sieg bei den Frauen. Platz 2 hatte sie bereits letztes und vorletztes Jahr belegt.

Schoch holt sich Berglauf-Meistertitel

Auch um Schweizermeisterehren ging es beim Graubünden Marathon. Die Schweizer Berglauf-Titelkämpfe waren im Rothorn Run über 11,5 Kilometer integriert. Bei den Männern siegte der Einheimische Woody Schoch aus Pany, bei den Frauen die Bernerin Monika Fürholz. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.