19 NHL-Spieler mit mehr als 60 Millionen in der Schweiz

Nach der Verpflichtung von Michael Del Zotto durch die Rapperswil-Jona Lakers haben aus der NLA weiterhin die ZSC Lions und Fribourg-Gottéron keinen Lockout-Spieler verpflichtet. Das wird sich nach dem Abgang von Gilbert Brulé aus Zürich aber bald ändern. Zusammen haben die 19 unter Vertrag genommenen Söldner ein Jahressalär von über 60 Millionen Dollar.

Noch ist offen, wann der Stanley Cup das nächste Mal vergeben wird.

Bild: Keystone

Eishockey. – Zehn NLA-Klubs haben mittlerweile 19 Spieler unter Vertrag. Dies nach der Verpflichtung von Michael Del Zotto durch die Rapperswil-Jona Lakers («suedostschweiz.ch» berichtete). Der amerikanische Topskorer Max Pacioretty (24) von den Montreal Canadiens (Jahressalär 1,75 Millionen Dollar) hat Ambri-Piotta nach gesundheitlichen Problemen wieder verlassen («suedostschweiz.ch» berichtete).

Zusammen haben die engagierten Lockout-Spieler ein Jahressalär von 60,13 Millionen Dollar. Die sieben Verteidiger und zwölf Stürmer kommen aus 13 NHL-Klubs. Es sind ein Schwede, ein Amerikaner, sechs Schweizer und elf Kanadier. Nachfolgend eine Auflistung der aktuell verpflichteten Spieler:

Ambri-Piotta:

Bern: Die Schweizer Verteidiger Mark Streit (35) von den New York Islanders (Jahressalär 4,1 Millionen Dollar) und Roman Josi (22) von den Nashville Predators (Jahressalär 0,875 Millionen Dollar) sowie den kanadischen Stürmer John Tavares (22) von den New York Islanders (Jahressalär 4,0 Millionen Dollar).

Biel: Die kanadischen Stürmer Tyler Seguin (20) von den Boston Bruins (Jahressalär 0,9 Millionen Dollar) und Patrick Kane (23) von den Chicago Black Hawks (Jahressalär 6,3 Millionen Dollar).

Davos: Die kanadischen Stürmer Rick Nash (28) von den New York Rangers (Jahressalär 7,6 Millionen Dollar) und Joe Thornton (33) von den San Jose Sharks (Jahressalär 7,0 Millionen Dollar).

Fribourg-Gottéron:

Kloten Flyers: Den kanadischen Stürmer Brooks Laich (29) von den Washington Capitals (Jahressalär 4,0 Millionen Dollar).

Rapperswil-Jona Lakers: Den kanadischen Stürmer Jason Spezza (29) von den Ottawa Senators (Jahressalär 8,0 Millionen Dollar) und den kanadischen Verteidiger Michael Del Zotto (22) von den New York Rangers (Restricted Free Agent).

Lugano: Den Schweizer Verteidiger Luca Sbisa (22) von den Anaheim Ducks (Jahressalär 2,0 Millionen Dollar) und den kanadischen Stürmer Patrice Bergeron (27) von den Boston Bruins (Jahressalär 4,555 Millionen Dollar).

SCL Tigers: Den kanadischen Stürmer Tyler Ennis (23) von den Buffalo Sabres (Jahressalär 2,56 Millionen Dollar) und den kanadischen Verteidiger Jared Spurgeon (23) von den Minnesota Wild (Jahressalär 0,535 Millionen Dollar).

Genf-Servette: Den Schweizer Verteidiger Yannick Weber (23) von den Montreal Canadiens (Jahressalär 0,9 Millionen Dollar) und den kanadischen Stürmer Logan Couture (23) von den San Jose Sharks (Restricted Free Agent).

ZSC Lions:

Zug: Den Schweizer Verteidiger Rafael Diaz (26) von den Montreal Canadiens (Jahressalär 1,225 Millionen Dollar), den Schweizer Stürmer Damien Brunner (26) von den Detroit Red Wings (Jahressalär 0,925 Millionen Dollar) und den schwedischen Stürmer Henrik Zetterberg (32) von den Detroit Red Wings (Jahressalär 7,75 Millionen Dollar).

In der NLB hat Red Ice Martigny den schwedischen Stürmer Patrick Hornqvist (25) von den Nashville Predators (Jahressalär 3,25 Millionen Dollar) und den kandischen Stürmer Chris Kelly (31) von den Boston Bruins (Jahressalär 2,5 Millionen Dollar) unter Vertrag.

Weiterhin ohne Vertrag ist der Schweizer NHL-Keeper Jonas Hiller mit einem Jahressalär von 4,5 Millionen Dollar. (phw)

Eine Übersicht der Transfers finden Sie hier.
Eine Übersicht der NHL-Spieler-Löhne finden Sie hier.

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 01.11.2012, 11:30 Uhr
  • Webcode: 2699426
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 07:12 Uhr | 0 Kommentare

Sechs Jahre nach Schachtjor Donezk peilt mit Dnjepr Dnjepropetrowsk ein weiterer ukrainischer Klub den Triumph in der Europa League an. Der Titelhalter FC Sevilla ist allerdings höher einzuschätzen.

mehr...

Heute, 07:05 Uhr | 0 Kommentare

Atlanta, das Team des verletzten Schweizer Thabo Sefolosha, scheiden in den NBA-Playoffs aus. Die Hawks verlieren in der Halbfinalsserie gegen die Cleveland Cavaliers auch das vierte Spiel (88:118).

mehr...

Dienstag, 26.05.2015 21:50 Uhr | 0 Kommentare

Die Kadetten Schaffhausen sind zum achten Mal Schweizer Meister. Das Team von Markus Baur setzt sich im dritten Finalspiel gegen St. Otmar St. Gallen 37:22 durch und gewinnt die Best-of-5-Serie 3:0.

mehr...

Dienstag, 26.05.2015 20:52 Uhr | 0 Kommentare

Superstar Usain Bolt gewann beim Leichtathletik-Meeting in Ostrava (Tsch) bei Regenwetter das 200-m-Rennen in mässigen 20,13 Sekunden. Über 100 m war auch Asafa Powell (10,04) nicht besonders schnell.

mehr...

Dienstag, 26.05.2015 20:18 Uhr | 0 Kommentare

Timea Bacsinszky und Belinda Bencic qualifizieren sich beim French Open für die 2. Runde. Bacsinszky gewinnt gegen die Spanierin Lara Arruabarrena, Bencic gegen die Slowakin Daniela Hantuchova.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Gönnen Sie sich ein strahlendes Lächeln mit einer Zahnaufhellung in 20 Minuten inkl. Weissmacher-Stift
CHF 104.-
CHF 208.-
mehr
ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Somedia Production