Das Newsportal, bei dem Sie
nicht nur etwas zu lesen,
sondern auch zu sagen haben!
Hier klicken
News aus Ihrer Gemeinde!
>>

Do, 24.07.2014 23:25 Uhr | 0 Kommentare

Jetzt ist klar, wohin die Uzner und Riedner Jasser und ihre Fans am 31. Juli fahren: nach Zell. Dort findet der nächste Donnschtig-Jass statt.

mehr...

Heute, 08:34 Uhr | 0 Kommentare

Die Graubündner Kantonalbank (GKB) hat in der ersten Jahreshälfte 2014 ihr Ergebnis auf dem Niveau des Vorjahres halten können. Mit 109,2 Mio. Franken entsprach der Bruttogewinn fast exakt jenem des ersten Halbjahres 2013, der Konzerngewinn stieg leicht um 0,4 Prozent auf 88,5 Mio. Franken.

mehr...

Heute, 07:55 Uhr | 0 Kommentare

Der Freitag beginnt mit aufgelockerter Quellbewölkung. Am Vormittag überwiegt sonniges Wetter. Am Nachmittag entstehen grössere Quellwolken. Sie führen zu einzelnen Schauern. Gegen Abend klingt die Schaueraktivität ab.

mehr...

Heute, 06:45 Uhr | 0 Kommentare

Einen Tag lang Bauer, respektive Hotelier sein – auf dieses Experiment liessen sich Christoph Schmidt und die Familie Candinas ein.

mehr...

Wählen Sie Ihre Gemeinde oder Region und finden Sie dazu die für Sie lokalisierten Informationen.

Finden

Die lokalisierten Informationen werden vorerst auf Kantonsebene gefiltert. Später sollen diese auf die einzelnen Bezirke und Gemeinden heruntergebrochen werden können.

Regionalisieren... Kanton Glarus Graubünden Kanton St. Gallen
Anzeige
  • 08:00 min

    25.07.2014 08:10
    Radio Grischa News 25.07.2014 um 8:00
    Radio Grischa News - stündlich aktuell
  • 08:37 min

    24.07.2014 18:33
    TSO News Glarus vom 24.07.2014
    Mit Stefan Flury / Beitrag: Aufwändige Asbe...
  • 11:35 min

    24.07.2014 18:07
    TSO News vom 24.07.2014
    Mit Stefan Flury / Beitrag: Mehrere geplante...

Heute, 08:03 Uhr | 0 Kommentare

Die Rekordjagd bei Implenia ist vorbei: Der grösste Baukonzern der Schweiz muss einmalige Ergebniskorrekturen im Geschäftsbereich Buildings vornehmen, der komplexe Gebäude plant, den Bau koordiniert und diesen auch vollständig durchführt.

mehr...

Heute, 06:57 Uhr | 0 Kommentare

Mehr als eine Woche nach dem Absturz des Malaysia-Airlines-Flugzeugs in der Ostukraine haben Ermittler ein neues Wrackteil sowie weitere Leichen gefunden. Das berichteten Medien unter Berufung auf Sprecher der OSZE, die Ermittler in das Absturzgebiet begleitet hatten.

mehr...

Heute, 06:46 Uhr | 0 Kommentare

Der hohen Wachstumsdynamik im zweiten Quartal sei dank: Die Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika hat im ersten Halbjahr 2014 Umsatz und Gewinn deutlich steigern können. Unter dem Strich verdiente das Unternehmen 177,6 Mio. Franken, wie es am Freitag mitteilte.

mehr...

Klopp und Co. lassen Mailbox beim FCRJ überquellen

Die Ankündigung des Testspiels zwischen Borussia Dortmund und dem FC Rapperswil-Jona wirft hohe Wellen. Finanzielle Risiken gehe man nicht ein, so Präsident Rocco Delli Colli. Der Club erwartet zwischen 1000 und 2500 Fussballfans.

mehr...
Erfolgstrainer Pinto verlässt Costa Rica

Nach einem Streit mit dem costa-ricanischen Fussballverband lässt Nationaltrainer Jorge Luis Pinto seinen Vertrag auslaufen. Costa Rica war an der WM in Brasilien Viertelfinalist.

mehr...
Luzern scheitert im Penaltyschiessen

Der FC Luzern scheitert bereits in der 2. Runde der Europa-League-Qualifikation. Die Zentralschweizer verlieren das Rückspiel auswärts gegen St. Johnstone (Scho) 4:5 im Penaltyschiessen.

mehr...
Flugzeugwrack in Malis Grenzgebiet geortet

Das Wrack der abgestürzten Passagiermaschine von Air Algérie mit mindestens 116 Menschen an Bord ist nach Angaben der französischen Präsidentschaft klar identifiziert worden. Die Trümmer befänden sich im Norden Malis in der Region Gossi nahe der Grenze zu Burkina Faso.

mehr...
Air-Algérie-Wrack angeblich gefunden

Über dem westafrikanischen Mali ist eine Maschine mit 116 Menschen an Bord verunglückt. Es war im Auftrag der Fluglinie Air Algérie von Burkina Faso nach Algerien unterwegs. Die Hälfte der Passagiere stammt aus Frankreich, einer aus der Schweiz.

mehr...
Schweizer Sprayer «Puber» zu 14 Monaten Haft verurteilt

Der 30-jährige Schweizer Graffitisprayer «Puber» ist am Donnerstag von einem Wiener Gericht zu 14 Monaten Gefängnis verurteilt worden - 10 Monate davon bedingt. Weil der Verurteilte seit März in Untersuchungshaft sass, wurde er nach dem Urteil aus der Haft entlassen.

mehr...

ZEITUNG

Bündner Tagblatt

In kleinen Schritten zum Parc Adula

Heute in der Ausgabe «Bündner Tagblatt»

Die Südostschweiz, Glarus

Erhöhte Sturzgefahr beim Bahnhof Glarus

Heute in der Ausgabe «Die Südostschweiz, Glarus»

Die Südostschweiz, Graubünden

Schützen statt Aussiedeln ist in Graubünden die Devise

Heute in der Ausgabe «Die Südostschweiz, Graubünden»

Die Südostschweiz, Gaster/See

Region freut sich auf Match gegen grossen BVB

Heute in der Ausgabe «Die Südostschweiz, Gaster/See»

Community

Multimedia

Top-Deals

Ausflug mit dem Nostalgiezug Davos-Landwasser für 1 Erwachsener von Davos Platz-Filisur-Bergün und zurück (oder umgekehrt) in der 2. Klasse
CHF 22.-
CHF 44.-
mehr
Spass für Jung und Alt! 2 Stunden Billard spielen für 2 Personen inkl. 2 Offen-Getränke ohne Alkohol
CHF 22.-
CHF 45.-
mehr
7 Runden auf der Piste in San Martino de Lago oder Franciacorta (Italien) mit einem Ferrari F550 GT CUP
CHF 309.-
CHF 979.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website