Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Land Art - das Safiental überrascht sich selber

An der ersten internationalen «Alps Art Academy» erarbeiten Kunststudierende und Dozierende aus aller Welt in acht Workshops Werke in Landschaftskunst. Die entstandenen Arbeiten sind dann bis in den Herbst an der Freiluftausstellung Art Safiental zu sehen.

Die Veranstalter vom «Verein Pro Safiental» wollen mit dem Pilotprojekt das Safiental der Welt präsentieren. Die Teilnehmer sollen ihre Erfahrungen in ihre Heimat mitnehmen und so einen doppelten Zweck erfüllen: Kunst und Tourismus.

An der Vernissage vom 2. Juli ist die Öffentlichkeit eingeladen, sich die Kunstwerke anzuschauen. Eine Publikation in Form einer «Wanderkarte» weist den Weg zu den Werken und erläutert diese mit kurzen Texten. Zusätzlich findet sich im Hotel «Alpenblick» in Tenna, das als Info-Zentrum dient, eine kleine Bibliothek zum Thema Land Art.

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema