Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Umweltverbände gegen Saline Joniche

Das vom Bündner Stromkonzern Repower geplante Kohlekraftwerk in Saline Joniche bekommt immer stärkeren Gegenwind. Nachdem bereits die Region Kalabrien und die Standortgemeinde Rekurs gegen die Genehmigung des Kraftwerks eingereicht haben, werden jetzt die italienischen Umweltverbände aktiv.

Der Widerstand gegen das vom Bündner Stromkonzern Repower geplante Kohlekraftwerk in Saline Joniche wächst weiter.

Poschiavo. – Wie es in einer Medienmitteilung des Vereins Ja zu sauberem Strom ohne Kohlekraft heisst, verlangen die italienischen Organisationen WWF, Greenpeace, Birdlife, Legambiente und die Bergamotte-Produzenten Kalabriens die Annullation des Ministerpräsidenten-Entscheids.

Das Kraftwerk widerspreche dem regionalen Energieplan, bedrohe ein nahegelegenes Vogelschutzgebiet, das Klima und den weltweit einzigen Anbau der Bergamotte. Die Regierung in Rom habe die Umweltverträglichkeitsprüfung trotz erheblicher Mängel genehmigt, so der Vorwurf. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema