Direkt zum Inhalt

0,6 Prozent sprechen Rätoromanisch

In der Schweiz sind 15,8 Prozent der Wohnbevölkerung ab 15 Jahren mehrsprachig. Das heisst, sie denken in zwei oder mehr Sprachen und beherrschen diese sehr gut. Die Zahl jener, die Rätoromanisch sprechen, ist stabil.

Rätoromanische Zeitungen.
Rätoromanische Zeitungen.

Bern. – Als einsprachig bezeichneten sich gemäss der Erhebung des Bundesamts für Statistik (BFS) von Ende 2010 83,9 Prozent. Die meistgesprochene Sprache in der Schweiz ist Deutsch: 65,6 Prozent gaben diese als ihre Hauptsprache an. 22,8 Prozent der ständigen Schweizer Wohnbevölkerung ab 15 Jahren spricht vor allem Französisch, 8,4 Prozent Italienisch, 4,5 Prozent Englisch und 0,6 Prozent Rätoromanisch. Dies ergab die Strukturerhebung 2010 des BFS, die veröffentlicht wurde. (sda)

Ihre Meinung zum Thema

Eingeschränktes HTML

  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <h4> <h5> <h6>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.