Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

«Edy» ist weg!

Schlechte Nachrichten für alle Fans des Ski-WM-Symbols «Edy». Die 19 Meter hohe Holzskulptur steht auf einem instabilen Fundament und musste deshalb frühzeitig rückgebaut werden.

«Edy» musste abgebaut werden. Archivbild Yanik Bürkli

«Edy», der Skifahrer aus Holz, stand während der Ski-WM in St. Moritz im Kulmpark und war unter anderem Bühne für etliche Musiker. Gemäss dem «Bündner Tagblatt» liegt «Edy» nun bereits in Einzelteilen auf dem Areal des neuen Feuerwehrdepots. Der Rückbau sei eine Sofortmassnahme gewesen, wie die Zeitung von der Gemeinde St. Moritz erfuhr. Die Skulptur sei nicht mehr auf einem sicheren Fundament gestanden.

Eigentlich wollte die Gemeinde die Skulptur behalten und sie im Kulmpark stehen lassen, bis ein neuer Standort und vor allem ein Übernahmepreis gefunden werden. Beide Punkte seien immer noch nicht geklärt und so bleibt «Edy» vorläufig im Depot, so die Zeitung weiter.

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema