US-Filmproduzenten wählen «Argo» zum besten Film

Der Politthriller «Argo» unter Regie von Ben Affleck ist von der Vereinigung der US-Filmproduzenten (PGA) zum besten Film gekürt worden.

Ben Affleck, Regisseur von Argo (Archiv).

Bild: Keystone

Los Angeles. – Mit der Auszeichnung vom Samstag zählt das Filmdrama, das Mitte Januar bereits bei den Golden Globes abräumte, endgültig zu den Top-Anwärtern auf die Oscars, die am 24. Februar verliehen werden.

Neun der vergangenen zwölf Sieger-Filme der PGA erhielten auch den Oscar für den besten Film. «Argo» ist in sieben Kategorien für den wichtigsten Filmpreis nominiert. Der Film handelt von der spektakulären Befreiung von US-Geiseln aus dem Iran 1979 durch den Geheimdienst CIA. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 27.01.2013, 12:08 Uhr
  • Webcode: 2773048
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 14:43 Uhr | 0 Kommentare

Die verbotene Liebe zwischen Frauen, melancholische Männer oder düstere Zukunftsvisionen: Beim Festival in Cannes gibt es gleich mehrere Filme, die eine Auszeichnung verdient hätten. Keine leichte Aufgabe für die Jury.

mehr...

Donnerstag, 21.05.2015 23:12 Uhr | 0 Kommentare

Die Genferin Mélanie René hat es nicht in den Final des Eurovision Song Contest geschafft. Die 24-Jährige hätte am Donnerstag im zweiten Halbfinal in Wien sieben Konkurrenten hinter sich lassen müssen, um sich für die Endausscheidung vom Samstag zu qualifizieren.

mehr...

Donnerstag, 21.05.2015 16:59 Uhr | 0 Kommentare

Der vor einer Woche gestorbene Blues-Musiker B. B. King soll in seinem Museum in Indianola, Mississippi, beigesetzt werden. Die Trauerfeierlichkeiten finden in der kommenden Woche statt. King war am 14. Mai im Alter von 89 Jahren in Las Vegas gestorben.

mehr...

Donnerstag, 21.05.2015 15:54 Uhr | 0 Kommentare

Mit einem Film über Flüchtlinge in Europa hat der französische Regisseur Jacques Audiard am Filmfestival in Cannes ein gesellschaftskritisches Zeichen gesetzt. Seine Hauptfigur «Dheepan» ist ein tamilischer Krieger, der nach Frankreich flieht.

mehr...

Donnerstag, 21.05.2015 13:49 Uhr | 0 Kommentare

In Domat/Ems geben die Musica da Domat, die Jugend-Brass-Band Imboden und die Youngbrassers ein gemeinsames Konzert.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Farbenfroher Blütenzauber im Frühsommer, Einkaufsgutschein für das Blumenfachgeschäft Joos in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Somedia Production