Lenzerheide bietet kleinen Skulpturen grossen Auftritt

In Bad Ragaz findet derzeit die Triennale der Skulptur statt. Eine Parallel-Ausstellung wurde letzte Woche in der Galerie Pesko in Lenzerheide eröffnet. In Bad Ragaz gestalten 80 Künstler aus 17 Ländern für sechs Monate Europas grösste Ausstellung unter freiem Himmel.

Jürg und Manuela Pesko mit Esther und Rolf Hohmeister (von links) freuen sich über eine gelungene Ausstellung.

Bild: Jürgen Pfister

Lenzerheide. – Kleiner, aber nicht weniger bedeutend ist die Ausstellung in der Galerie Pesko. 15 der an der Schweizerischen Triennale der Skulptur in Bad Ragaz beteiligten Künstler stellen hier aus und machen Lenzerheide zu einem Treffpunkt von Kunstliebhabern.

Die Organisatoren von Bad Ragaz, Rolf Hohmeister und seine Frau Esther, waren gerne zur Vernissage nach Lenzerheide gekommen, schliesslich verbindet eine alte Freundschaft. «Ich habe Rolf Hohmeister vor fast 40 Jahren im Hotel «Kurhaus» kennengelernt», erinnert sich Galerist Jürg Pesko. «Damals hat Rolf in den Semesterferien dort gearbeitet, um sich das Geld für das Studium zu verdienen.»

Gäste geniessen internationales Rennomée

Die Freundschaft blieb über die Jahre bestehen, wie auch die gemeinsame Liebe zur Kunst. Zum vierten Mal wird in Lenzerheide das im Kleinen präsentiert, was in Bad Ragaz im grossen Stil ausgestellt ist. So kommen auch Gäste und Einheimische in den Genuss der Werke von Künstlern mit internationalem Rennomée. Die Ausstellung ist noch bis zum 3. Oktober geöffnet. (so)

Die Ausstellung in der Galerie Pesko läuft noch bis zum 3. Oktober. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr; Samstag von 9 bis 17 Uhr. Telefon 081 385 10 14.

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 25.07.2012, 20:50 Uhr
  • Webcode: 2504606
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 09:00 Uhr | 0 Kommentare

Spielfilme und Dokumentationen von jungen Regisseuren haben beim Tribeca-Filmfest in New York die wichtigsten Preise abgeräumt. Einer der beiden Publikumspreise wurde am Samstagabend dem US-Filmemacher Felix Thompson für sein Debüt «King Jack» überreicht.

mehr...

Heute, 00:37 Uhr | 0 Kommentare

Dieter Hallervorden hat sich auf ungewöhnliche Art für den «Romy»-Filmpreis bedankt und damit Stirnrunzeln ausgelöst. «Diese österreichische 'Lola' - diese österreichische 'Romy' natürlich - führe ich heim ins Reich», sagte der 79-jährige Komiker Samstagabend in Wien.

mehr...

Samstag, 25.04.2015 13:11 Uhr | 0 Kommentare

Hunderte Tierzeichnungen, die vor über 30'000 Jahren entstanden waren, können jetzt in der Nachbildung der Grotte Chauvet in Südfrankreich bestaunt werden. Die Kopie der Grotte in der Ardèche ist am Samstag eröffnet worden.

mehr...

Samstag, 25.04.2015 08:00 Uhr | 0 Kommentare

In Davos probt die Unterhaltungsbühne Unterschnitt den temporären Mehrgenerationenhaushalt. Im Stück «Das cha jo heiter wärde!» von Fritz Klein endet dieser Versuch im ultimativen Chaos. Am Samstag ist Premiere.

mehr...

Freitag, 24.04.2015 20:47 Uhr | 0 Kommentare

Einen Tag vor Festivalende sind am 46. Visions du Réel die Preise vergeben worden. Der Hauptpreis des Dokfilmfestivals in Nyon, der Goldene Sesterz, geht mit «Homeland (Iraq Year Zero)» von Abbas Fahdel an einen sechsstündigen Ausnahmefilm.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Perfekter Sonnenschutz für den Sommer 2015 mit Huntington Beach SunFoam
CHF 59.-
CHF 119.-
mehr
Feine Pizza nach Wahl inklusive Tomaten-Mozzarella Salat und Dessert für 2 Personen im Restaurant Capellerhof in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Entdecken Sie den Golfsport - 90 Minuten Schnupperkurs in Domat/Ems
CHF 15.-
CHF 30.-
mehr
Somedia Production