Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Gut besuchtes Open Air Rheinwald

Mit 1100 Besucher ist das Open Air Rheinwald vom vergangenen Wochenende gut besucht worden. Trotz des durchzogenen Wetters melden die Organisatoren eine erfreuliche Bilanz.

Der Auftritt von Casper Nicca und seiner Band am Open Air Rheinwald hat die Besucher begeistert.

Nufenen. – Bereits zum 18. Mal ist das Open Air in einer Waldlichtung bei Nufenen durchgeführt worden. Der idyllische Festplatz zieht Jahr für Jahr zahlreiche Stammgäste ins Rheinwald. Schlechtes Wetter hat dabei offenbar keinen Einfluss auf den Besuch des Anlasses:  Das sorgfältig ausgesuchte Musikprogramm begeistert die Besucher und Besucherinnen jedesmal wieder aufs Neue.

Bis spät in die Nacht gefeiert

Der Erfolg des Open Airs Rheinwald begründet sich auch darin, dass hier Jung und Alt fröhlich zusammen feiern können. Denn musikalisch wird allen Altersstufen etwas geboten. Mit Casper Nicca und seiner Band war am Samstag sogar eine einheimische Gruppe zu bewundern. Sonst kamen die Bands aus der ganzen Schweiz, die Gruppe Del Castillo sogar aus Texas. So war es klar, dass am Samstag bis spät in die Nacht hinein gefeiert wurde. Am Sonntagmorgen war es dann wieder das Wetter, das nicht so recht mitspielen mochte und den von den Landfrauen vorbereiteten Brunch ein wenig störte. (pö)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema