Güterschuppen wird Kunsthaus geschenkt

Dem Glarner Kunstverein wird der SBB-Güterschuppen in Glarus geschenkt. Bedanken darf er sich bei der Industriellen-Familie Jenny aus Ziegelbrücke.

Kaspar Marti (links) bedankt sich beim grosszügigen Schenker Robert Jenny.

Bild: Claudia Kock Marti

Glarus. – 2010 stimmte der Kunstverein einem Mietvertrag für den Güterschuppen in Glarus mit den SBB zu – innerhalb von fünf Jahren stand ihm zudem eine Kaufoption zu. Nun ist es schon nach eineinhalb Jahren soweit: Eine Schenkung macht den Kauf möglich. Die Familie Robert und Ruth Jenny und ihre Stiftung Gartenflügel werden den grössten Teil der Kosten für den Kauf übernehmen.

Muss kulturell genutzt werden

Die Schenkung des gut 500 000 Franken teuren Areals geschieht unter der Bedingung, dass der Güterschuppen kulturell genutzt wird. Wie der Verein den Güterschuppen, ohne sich zu übernehmen, nutzen wird, ist laut Kunstvereinpräsident Kaspar Marti noch unklar. Es gebe aber realistische Zukunftsperspektiven. Die Lokremise in St. Gallen sei zum Beispiel ein schönes Vorbild in grossem Stil. Für Marti ist klar: «Unser Kerngeschäft ist die Kunst – mit dem Kultur-Güterschuppen stärken wir diese.» (so)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 07.05.2012, 15:03 Uhr
  • Webcode: 2221394
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 18:23 Uhr | 0 Kommentare

Ein langer Streit geht endgültig zu Ende. Die Chasa Jaura in Valchava trennt sich von der Kuratorin Inge Blaschke.

mehr...

Heute, 17:16 Uhr | 0 Kommentare

Mehr als ein halbes Jahr nach dem Tod von Cornelius Gurlitt gibt es eine Lösung für seine Kunstsammlung: Das Kunstmuseum Bern nimmt das Erbe an. Hunderte Werke bleiben aber einstweilen wegen Raubkunstverdacht in Deutschland. Ihre Herkunft wird weiter erforscht.

mehr...

Heute, 15:56 Uhr | 0 Kommentare

Jürg Kienberger zeigt in Chur sein neustes Stück «Ich bin zum Glück zu zweit». Begleitet wird der Alleinunterhalter vom Akrobaten Jeroen Engelsman.

mehr...

Heute, 09:35 Uhr | 0 Kommentare

Das «Jugendwort des Jahres» ist in Deutschland ein Satz: «Läuft bei Dir» als Synonym für «cool» oder «krass» wurde in diesem Jahr gekürt, teilte der Langenscheidt-Verlag am Montag in München mit.

mehr...

Heute, 06:58 Uhr | 0 Kommentare

Die englisch-irische Boyband One Direction hat den American Music Award in der Königskategorie gewonnen. Die fünf Musiker («What Makes You Beautiful») bekamen am Sonntagabend den Preis als «Künstler des Jahres».

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Gemütliches Beisammensein bei einem Fondue mit dem Elektro Fondue-Set von crazystuff.ch inkl. Lieferung
CHF 31.-
CHF 63.-
mehr
Geniessen Sie ein italienisches Abendessen zu Hause - Lieferservice (Region Chur) für 2 Pizzen und 2 Softgetränke nach Wahl
CHF 25.-
CHF 49.-
mehr
Wertgutschein für 2 Nächte im ****Hotel nach Wahl im Doppelzimmer für 2 Personen inkl. Frühstück
CHF 269.-
CHF 538.-
mehr
Somedia Production