Güterschuppen wird Kunsthaus geschenkt

Dem Glarner Kunstverein wird der SBB-Güterschuppen in Glarus geschenkt. Bedanken darf er sich bei der Industriellen-Familie Jenny aus Ziegelbrücke.

Kaspar Marti (links) bedankt sich beim grosszügigen Schenker Robert Jenny.

Bild: Claudia Kock Marti

Glarus. – 2010 stimmte der Kunstverein einem Mietvertrag für den Güterschuppen in Glarus mit den SBB zu – innerhalb von fünf Jahren stand ihm zudem eine Kaufoption zu. Nun ist es schon nach eineinhalb Jahren soweit: Eine Schenkung macht den Kauf möglich. Die Familie Robert und Ruth Jenny und ihre Stiftung Gartenflügel werden den grössten Teil der Kosten für den Kauf übernehmen.

Muss kulturell genutzt werden

Die Schenkung des gut 500 000 Franken teuren Areals geschieht unter der Bedingung, dass der Güterschuppen kulturell genutzt wird. Wie der Verein den Güterschuppen, ohne sich zu übernehmen, nutzen wird, ist laut Kunstvereinpräsident Kaspar Marti noch unklar. Es gebe aber realistische Zukunftsperspektiven. Die Lokremise in St. Gallen sei zum Beispiel ein schönes Vorbild in grossem Stil. Für Marti ist klar: «Unser Kerngeschäft ist die Kunst – mit dem Kultur-Güterschuppen stärken wir diese.» (so)

  • Quelle: suedostschweiz.ch
  • Datum: 07.05.2012, 15:03 Uhr
  • Webcode: 2221394
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 17:10 Uhr | 0 Kommentare

Der Verband Schweizer Musikschaffender hat am Freitag auf seiner Mitgliederversammlung in Zürich die Kampagne «Mehr Schweizer Musik im Schweizer Radio» gestartet. Zusammen mit anderen Künstlerverbänden werden Unterschriften gesammelt. Adressaten sind die Privatradios.

mehr...

Heute, 16:53 Uhr | 0 Kommentare

Der Literaturnobelpreisträger Tomas Tranströmer ist gemäss schwedischen Medienberichten tot. Der schwedische Lyriker starb im Alter von 83 Jahren.

mehr...

Heute, 16:42 Uhr | 0 Kommentare

Seit der Eröffnung beherbergte 1918 das Alhambra in der Stadt Genf Weltstars wie Josephine Baker oder Edith Piaf und verfügte 1928 als erster Schweizer Saal über Tontechnik. Am Freitag öffnete das Alhambra nach einer Renovation erstmals wieder seine Tore.

mehr...

Heute, 15:47 Uhr | 0 Kommentare

Die Genferin Catherine Safonoff erhält für ihr Gesamtwerk den Grand Prix C. F. Ramuz 2015. Die Auszeichnung gilt als der renommierteste rein westschweizerische Preis und wird nur alle fünf Jahre von der Ramuz-Stiftung vergeben.

mehr...

Heute, 13:48 Uhr | 0 Kommentare

Die Evangelisch-reformierte Kirchgemeinde Davos Platz hat einen neuen Kirchenmusiker. Ulrich Weissert stammt aus dem Schwarzwald und sieht Musik als Teil der Bildung.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Kraftvoll fair - Auto-Reinigung, waschen und saugen leicht gemacht bei der H.P. Senn AG
CHF 50.-
CHF 100.-
mehr
4 Übernachtungen für Zwei im Landhaus Paradies inkl. je einem Welcomedrink und Verwöhnpension
CHF 220.-
CHF 450.-
mehr
10er Abo FIGURTRAINING bei Fitness Academy
CHF 99.-
CHF 200.-
mehr
Somedia Production