Unfallwagen heimlich mit Traktor abgeschleppt

Vermutlich unter Alkohol- und Drogeneinfluss baute ein 23-Jähriger in Galgenen einen Selbstunfall. Der Beifahrer holte einen Traktor und schleppte das Auto ab. Aber die Polizei kam den beiden auf die Schliche.

Das Auto ist reif für den Schrottplatz.

Bild: Kapo Schwyz

Galgenen. - In der Nacht auf Mittwoch verursachte ein PW-Lenker auf der Fuchsronstrasse in Galgenen eine Selbstkollision. Er verlor gegen 01.30 Uhr die Beherrschung über sein Fahrzeug, kam von der Strasse ab und kollidierte mit einer Stützmauer.

Da das Fahrzeug nicht mehr fahrfähig war, holte der Beifahrer einen Traktor und schleppte das schwer beschädigte Auto ab. Kurze Zeit nach dem Unfall konnten die beiden von der Kantonspolizei Schwyz an ihrem Wohnort kontrolliert werden.

Da sowohl beim 23-jährigen Fahrzeuglenker als auch beim 22-jährigen Beifahrer der Verdacht auf Betäubungsmittel- und übermässigen Alkoholkonsum bestand, wurde eine Blut- und Urinprobe angeordnet und beiden der Führerausweis abgenommen. Der Beifahrer wurde bei der Kollision leicht verletzt. (pok)

  • Quelle: Bote der Urschweiz
  • Datum: 18.07.2012, 10:18 Uhr
  • Webcode: 2479138
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 03:47 Uhr | 0 Kommentare

Ein 34 Jahre alter, mit einem Gewehr bewaffneter Mann soll in Nordkalifornien zwei Polizisten erschossen und zwei weitere Menschen mit Schüssen verletzt haben. Der mutmassliche Täter wurde nach einer mehrstündigen Suche festgenommen.

mehr...

Heute, 03:41 Uhr | 0 Kommentare

Nach dem ersten Ebola-Fall in der US-Grossstadt New York haben die US-Bundesstaaten New York und New Jersey ihre Sicherheitsbestimmungen verschärft. Medizinisches Personal, das aus Ebola-Gebieten zurückkehrt, soll automatisch 21 Tage in Quarantäne.

mehr...

Heute, 01:51 Uhr | 0 Kommentare

Ein junger Amokläufer an einer High School in den USA hat einen Mitschüler erschossen und vier weitere schwer verletzt. Dann brachte er sich nach Angaben der Polizei selbst um. Die Hintergründe der Tat sowie die Motive des Täters liegen noch völlig im Dunklen.

mehr...

Heute, 00:44 Uhr | 0 Kommentare

Die New Yorker Polizei geht beim Axt-Angriff vom Donnerstag auf zwei Polizisten von einem terroristischen Hintergrund aus. Es handle sich um einen «Terroranschlag» eines «selbst-radikalisierten Muslims», sagte Polizeipräsident Bill Bratton am Freitag.

mehr...

Freitag, 24.10.2014 21:12 Uhr | 0 Kommentare

Bei Schüssen an einer High School bei Seattle im US-Bundesstaat Washington sind laut Medienberichten mehrere Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Lokalzeitung «Seattle Times» tötete der Schütze sich nach der Tat am Freitag selbst.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

Entspannen Sie bei einer klassischen Gesichtsbehandlung inkl. Manicure für Sie & Ihn bei Nail Art Nagel- & Kosmetikstudio in Chur
CHF 94.-
CHF 188.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Fünf Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 919.-
CHF 3005.-
mehr
Kurzurlaub im Tirol im 4-Sterne-Hotel Gutshof Zillertal: Drei Nächte für zwei Personen inkl. Verwöhnpension, Wellness und vielen Extras
CHF 559.-
CHF 1845.-
mehr
Südostschweiz Newmedia AG - Die TYPO3 und Drupal Web-Agentur für Ihre professionelle Website