Seebeben hat Griechenland wachgerüttelt

Ein Seebeben hat am frühen Sonntagmorgen den Norden Griechenlands und vor allem die Halbinsel Chalkidiki erschüttert. Tausende Menschen wurden aus dem Schlaf gerissen. Das Beben um etwa 5.30 Uhr Ortszeit wurde vom geodynamischen Institut in Athen mit der Stärke 5 gemessen.

Athen wurde von einem Beben der Stärke 5 erschüttert. (Agora-Portal, Archiv).

Bild: Keystone

Athen. – Die US-Geologiebehörde USGS gab die Stärke mit 5,4 an. Angaben über Verletzte gab es nach Angaben des staatlichen Radios zunächst nicht. Die Erschütterungen seien sehr stark gewesen, berichteten Einwohner des Ferienortes Sarti der Nachrichtenagentur dpa.

Das Epizentrum des Bebens lag zwischen der mittleren und der östlichsten Landzunge der Halbinsel Chalkidiki. Es ereignete sich in einer Tiefe von rund zehn Kilometern, teilte das geodynamische Institut der griechischen Hauptstadt Athen mit. (sda)

  • Quelle: sda
  • Datum: 04.03.2012, 10:19 Uhr
  • Webcode: 1457008
 
 

Gastbeitrag
The content of this field is kept private and will not be shown publicly.

  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Allowed HTML tags: <p> <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • Lines and paragraphs break automatically.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

More information about formatting options

Code:*
CAPTCHA
Enter your dog's name:
Speichern Vorschau
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden
Ihre Meinung ist uns wichtig!

Was halten Sie von diesem Artikel? Schreiben Sie in einem Kommentar Ihre Meinung dazu!

neuen Kommentar schreiben...
 

Heute, 18:58 Uhr | 0 Kommentare

Die Schöllenenstrasse zwischen Göschenen UR und Andermatt UR ist bis auf weiteres für sämtlichen Verkehr gesperrt. Der Grund ist ein Felssturz, der sich bereits am Mittwoch ereignet hatte. Wegen des Regens drohen Blöcke nachzurutschen.

mehr...

Heute, 14:34 Uhr | 0 Kommentare

Meteorologen können den Klimawandel zwar nicht aufhalten. Bessere Vorhersagen und Warnungen können jedoch Leben retten, so der Tenor am 17. Kongress der Weltorganisation für Meteorologie (WMO) in Genf.

mehr...

Heute, 14:09 Uhr | 0 Kommentare

Ein starkes Erdbeben hat am Montag den Grossraum Tokio erschüttert. Berichte über Schäden oder Opfer lagen zunächst nicht vor. Auch bestand keine Gefahr durch einen Tsunami, wie die Meteorologische Behörde bekanntgab.

mehr...

Heute, 09:22 Uhr | 0 Kommentare

Zwei Autos sind am Freitagmittag in Winikon LU mit grosser Wucht frontal zusammengestossen. Einer der Lenker hatte beim Abbiegen nicht aufgepasst.

mehr...

Heute, 08:50 Uhr | 0 Kommentare

Ein 27-jähriger Autofahrer hat am Sonntagabend bei Zuzwil SG so stark aufs Gaspedal gedrückt, dass er in einer Linkskurve ins Schleudern geriet. Sein Wagen prallte ins Wiesenbord und überschlug sich mehrmals auf der Wiese.

mehr...

Alle Artikel

Community

Multimedia

Top-Deals

ARVAC Vakuumiergerät für Haushalt und Hobby, inkl. 100 Beutel im Format 20x30 cm
CHF 73.-
CHF 146.-
mehr
Lernen Sie Pole Dance ganz einfach zu Hause! Pole Dance-Stange
CHF 184.-
CHF 369.-
mehr
Farbenfroher Blütenzauber im Frühsommer, Einkaufsgutschein für das Blumenfachgeschäft Joos in Chur
CHF 40.-
CHF 80.-
mehr
Somedia Production