Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Hat jemand Marie Brosi gesehen?

Seit letzten Donnerstag wird die 90-Jährige Marie Brosi in Altstätten vermisst. Die Kantonspolizei St. Gallen sucht nach ihr und hofft auf Zeugen.

Die 90-jährige Marie Brosi wurde zuletzt am Dienstag, 11. April 2017, gegen 18 Uhr das letzte Mal an ihrem Wohnort in Altstätten, Breite gesehen. Seit Donnerstag sucht die Kantonspolizei St. Gallen nach ihr. Trotz intensiver Suche mit Spürhunden und der Mithilfe der Feuerwehr konnte Marie Brosi bisher nicht aufgefunden werden. Die Kantonspolizei St. Gallen wertet derzeit rund ein Dutzend Hinweise aus und sucht weitere Zeugen. 

Marie Brosi ist ca. 155 bis 160 cm gross und hat weisse Haare. Trotz ihres Alters braucht sie keine Gehilfe.

Personen, die Angaben zur Vermissten machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei St.Gallen, 058 229 49 49, zu melden. (suv)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Rita Wirz

Di 18.04.2017 - 06:54

Es ist eine gute Seite. Mit Hilfe der Bevölkerung , kann viel Bewegt werden .

Weitere Artikel zum Thema