Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Selbstunfall auf schneebedeckter Strasse

Am Mittwochmorgen ist ein Autofahrer zwischen Chur und Malix verunfallt. Die Malixerstrasse war darum eine halbe Stunde lang gesperrt. Verletzt wurde niemand.

Der 37-jährige Autofahrer fuhr auf der Malixerstrasse von Chur nach Malix. Bei der Örtlichkeit Erlen verlor er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto, worauf er mit der rechts neben der Fahrbahn mit einer Stützmauer kollidierte, schreibt die Stadtpolizei Chur in einer Mitteilung.

Weil das Auto nach der Kollision quer auf beiden Fahrspuren zum Stillstand kam, wurde die Malixerstrasse in beide Fahrtrichtungen für rund 30 Minuten blockiert.

Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema