Direkt zum Inhalt

Fehler beim Login!

Sie haben keine Rechte für diese Ausgabe

Deutscher Alpinist stürzt am Piz Buin zu Tode

Ein deutscher Bergsteiger ist am Samstag am Piz Buin abgestürzt und verstorben.

Der Piz Buin. Archivbild

Ein 49-jähriger Bergsteiger aus Deutschland ist beim Abstieg vom Piz Buin in Österreich tödlich verunglückt. Der Mann, der in Begleitung seiner Lebensgefährtin unterwegs war, stürzte am Samstag über eine Felskante 200 Meter in die Tiefe, wie die Agentur dpa schreibt. Der Piz Buin liegt im Grenzgebiet zwischen dem Unterengadin und dem Vorarlberg.

Er soll laut Zeugenaussagen beim Versuch, seine Selbstsicherung auszuhängen, das Gleichgewicht verloren haben. Rettungskräfte konnten den Verunglückten zwar bergen, aber nur noch seinen Tod feststellen. Weitere Angaben liegen bislang nicht vor. (so)

Ihre Meinung zum Thema

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Web page addresses and email addresses turn into links automatically.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.
Sie erklären sich damit einverstanden, unseren Service weder für illegale Zwecke, noch zur Übermittlung von gesetzeswidrigen, belästigenden, beleidigenden, die Privatsphäre anderer verletzenden, missbräuchlichen, bedrohlichen, schädlichen, vulgären, obszönen, verleumderischen, zu beanstandenden oder anderweitig verwerflichen Inhalten oder von Material, welches das geistige Eigentum oder andere Rechte einer Person verletzt oder verletzen könnte, zu benützen. Ihr Kommentar kann auch auf Google und anderen Suchseiten gefunden werden.

Weitere Artikel zum Thema